Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Kurz vor der Rossweidhöchi

Kurz vor der Rossweidhöchi

Sihlsee-Viadukt

Sihlsee-Viadukt

Tourenbeschreibung

Ziegelbrücke - Einsiedeln.
Anspruchsvolle, vorallem konditionell anspruchsvolle Etappe vom Glarnerland übers Wägital nach Einsiedeln. Die vorerst asphaltierte, später dann kiesige Zufahrtsstrasse trägt den Biker nah dies nah höher ins Niederurnertäli. Die Rossweidhöchi ist bereits vielen Fahrern bekannt, das erkennt man leicht an den Abfahrtsspuren Richtung Feldrederten. Von der Schwändelen führt die Route über die Kapelle hinunter zur Wägitaleraa. Beim Flüebödeli folgt der doch noch schweisstreibende Anstieg zur Sattelegg. Umso erholender dann die Abfahrt zum grössten Stausee der Schweiz, dem Sihlsee.


Hihlights:
- Niederurnertäli
- Rossweidhöchi
- Sattelegg
- Sihlsee und Viadukt
- Einsiedeln
- Kloster Einsiedeln mit Schwarzer Madonna


Hinweis(e)

«Panorama Bike» ist eine von SchweizMobil markierte Route, die die Schweiz diagonal von Nordosten nach Südwesten durchquert. In 14 Etappen führt sie mit einer Länge von knapp 470 Kilometern und über 15’000 Höhenmetern von Rorschach am Bodensee über die Zentralschweiz und das Berner Oberland bis nach Montreux am Genfersee.
Die Tour ist mit den roten MTB-Tafeln «2» ausgeschildert und ist auch in umgekehrter Richtung fahrbar.

Je nach Fahrkönnen muss mit kurzen Schiebestrecken gerechnet werden.


Weitere Etappen

Vorgängeretappe:Panorama-Bike: Etappe 4 Stein(SG) - Niederurnen
Anschlussetappe: MTB-Land Schweiz: 2 Panorama Bike, Etappe 06
«Panorama Bike», reverse: MTB-Land CH: 2 Panorama Bike, Montreux - Rorschach


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Bis zum Morgenholz steile, aber problemlos fahrbare Asphaltstrasse mit Blick über die Linthebene zum Walensee und die Glarner Aplen. Danach Schotterstrasse mit kurzen, steilen Abschnitten an der Grenze zur Fahrbarkeit. Die Tragpassage nach der Rossweidhöchi wird mit einer sensationellen Sicht auf den Zürichsee belohnt. Danach einfache Abfahrt bis Port mit anschliessend steilem Teilstück (z.T. Singletrail) zum Flüebödeli. Der Aufstieg zur Sattelegg ist zwar steil, aber technisch einfach und man kann dabei immer wieder zur bezwungenen Rossweidhöchi zurückschauen. Nach der Sattelegg gibt es nochmals eine kleine Gegensteigung, bevor man die Abfahrt zum Sihlsee geniessen kann.
    Tendenz: Die Tragpassage über den sumpfigen Wanderweg, ca. 20 Min., befindet sich zwischen Rossweidhöchi und Gross Feldrederten und nicht bei der Muesalp wie vorgängig beschrieben (erst recht nicht bei Gelbberg, wie im offiziellen Führer erwähnt)
    Besonderes: Des Restaurant auf dem Flüebödeli war an diesem Freitag geschlossen

  • Niederurnertäli ist ein wunderschöner Bike Aufstieg auf 1438m.ü.M. Der Abstieg von der Muesalp ist mühsam mit dem Bike, d.h. ca. 20 Minuten steil runter laufen und manchmal Einsinken in der Feuchtwiese...d.h. der Name Muesalp sagt es schon.Anforderungsreich aber man wird mit fantastischer Aussicht auf den Zürichsee bis nach Zürich belohnt.



Orte an der Route: Ziegelbrücke - Niederurnen - Morgenholz - Bodenberg - Rossweidhöchi - Gelbberg - Schwändelen - Flüebödeli - Rosswis - Brunnenwald - Sattelegg - Sprädenegg - Willerzell - Einsiedeln


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

8476

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
4320

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
47

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
119

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region St.Gallen

Geschichte der Tour (001425)

Erste Publikation: Freitag, 27. Juni 2008

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 4. Oktober 2012

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 42.2 km | Zeitbedarf: 4½ h
Aufstieg: 1820 m | Abstieg: 1380 m
Höchster Punkt: 1438 m.ü.M.

Schwierigkeit S0

Drucken, Daten

Siehe auch

»
">Hotels in Einsiedeln