Homepage: Free tour guide with over 7500 GPS tours and map overlays (MTB, alpine, ski, transalpine, biking, hiking, cycling, mountain bike etc.)
Kurz vor der Rossweidhöchi

Kurz vor der Rossweidhöchi

Sihlsee-Viadukt

Sihlsee-Viadukt

Tour description

Ziegelbrücke - Einsiedeln.
Anspruchsvolle, vorallem konditionell anspruchsvolle Etappe vom Glarnerland übers Wägital nach Einsiedeln. Die vorerst asphaltierte, später dann kiesige Zufahrtsstrasse trägt den Biker nah dies nah höher ins Niederurnertäli. Die Rossweidhöchi ist bereits vielen Fahrern bekannt, das erkennt man leicht an den Abfahrtsspuren Richtung Feldrederten. Von der Schwändelen führt die Route über die Kapelle hinunter zur Wägitaleraa. Beim Flüebödeli folgt der doch noch schweisstreibende Anstieg zur Sattelegg. Umso erholender dann die Abfahrt zum grössten Stausee der Schweiz, dem Sihlsee.


Hihlights:
- Niederurnertäli
- Rossweidhöchi
- Sattelegg
- Sihlsee und Viadukt
- Einsiedeln
- Kloster Einsiedeln mit Schwarzer Madonna


Note(s)

«Panorama Bike» ist eine von SchweizMobil markierte Route, die die Schweiz diagonal von Nordosten nach Südwesten durchquert. In 14 Etappen führt sie mit einer Länge von knapp 470 Kilometern und über 15’000 Höhenmetern von Rorschach am Bodensee über die Zentralschweiz und das Berner Oberland bis nach Montreux am Genfersee.
Die Tour ist mit den roten MTB-Tafeln «2» ausgeschildert und ist auch in umgekehrter Richtung fahrbar.

Je nach Fahrkönnen muss mit kurzen Schiebestrecken gerechnet werden.


Further stages

Vorgängeretappe:Panorama-Bike: Etappe 4 Stein(SG) - Niederurnen
Anschlussetappe: MTB-Land Schweiz: 2 Panorama Bike, Etappe 06
«Panorama Bike», reverse: MTB-Land CH: 2 Panorama Bike, Montreux - Rorschach


Create your own tour review

Describe your experiences and the conditions you found. By doing so you can make more information available and make the tour even more interesting. Thank you!

  • Bis zum Morgenholz steile, aber problemlos fahrbare Asphaltstrasse mit Blick über die Linthebene zum Walensee und die Glarner Aplen. Danach Schotterstrasse mit kurzen, steilen Abschnitten an der Grenze zur Fahrbarkeit. Die Tragpassage nach der Rossweidhöchi wird mit einer sensationellen Sicht auf den Zürichsee belohnt. Danach einfache Abfahrt bis Port mit anschliessend steilem Teilstück (z.T. Singletrail) zum Flüebödeli. Der Aufstieg zur Sattelegg ist zwar steil, aber technisch einfach und man kann dabei immer wieder zur bezwungenen Rossweidhöchi zurückschauen. Nach der Sattelegg gibt es nochmals eine kleine Gegensteigung, bevor man die Abfahrt zum Sihlsee geniessen kann.
    Tendency: Die Tragpassage über den sumpfigen Wanderweg, ca. 20 Min., befindet sich zwischen Rossweidhöchi und Gross Feldrederten und nicht bei der Muesalp wie vorgängig beschrieben (erst recht nicht bei Gelbberg, wie im offiziellen Führer erwähnt)
    Special: Des Restaurant auf dem Flüebödeli war an diesem Freitag geschlossen

  • Niederurnertäli ist ein wunderschöner Bike Aufstieg auf 1438m.ü.M. Der Abstieg von der Muesalp ist mühsam mit dem Bike, d.h. ca. 20 Minuten steil runter laufen und manchmal Einsinken in der Feuchtwiese...d.h. der Name Muesalp sagt es schon.Anforderungsreich aber man wird mit fantastischer Aussicht auf den Zürichsee bis nach Zürich belohnt.



Places along the route: Ziegelbrücke - Niederurnen - Morgenholz - Bodenberg - Rossweidhöchi - Gelbberg - Schwändelen - Flüebödeli - Rosswis - Brunnenwald - Sattelegg - Sprädenegg - Willerzell - Einsiedeln


Webcams

Key figures for the last 12 months (since September 2015)

8161

Views

List view (without GEO map) of the tour together with other tours
4360

Tour detail views

View of the detailed tour information (e.g. this page)
48

Completions

References to the tour sheet
117

Mobile look ups

With the GPS-Tracks app for iPhone or Android

Popularity index

Compared with all other Mountain bike tours in the St.Gallen region

Tour history (001425)

First published: Freitag, 27. Juni 2008

Last updated: Donnerstag, 4. Oktober 2012

Tour published by: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tour characteristics

Distance: 42.2 km | Time requirement: 4½ h
Ascent: 1820 m | Descent: 1380 m
Highest point: 1438 m.a.s.l.

Difficulty S0

Printing, information

See also

»
">Hotels in Einsiedeln