Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Interessante Tour in die zerklüftete und urtümliche Napflandschaft. Sie ist nicht nur bei Bikern sehr beliebt. Der Napf selbst bietet eine fantastische Rundsicht übers Mittelland und die Alpenkette vom Säntis über die nahen Berner Alpen bis zum Jura.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Wir sind die Tour von Entlebuch - Doppelschwand - Holzwegen - Napf gefahren. Aufstieg somit über Belagsstrasse. Abfahrt über schöne Singels bis Bramboden. Tracks war gut aufgezeichnet.
    Besonderes: Von Bramboden über Fontannen zurück nach Entlebuch wäre natürlich super, wenn machbar. Wer kennt sich aus?

  • Landschaftlich schöne, fahrtechnisch aber mässige Tour. Die Abfahrt führt fast ausschliesslich über asphaltierte Strassen. Die Tour könnte auch in umgekehrter Richtung gefahren werden.
    Besonderes: Viele Einkehrmöglichkeiten entlang der Route



Orte an der Route: Entlebuch - Bramboden - Stächelegg - Napf - Ober Änzi - Holzwegen - Doppleschwand - Entlebuch


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

12127

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1903

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
39

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
89

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Luzern

Geschichte der Tour (002011)

Erste Publikation: Samstag, 3. Mai 2003

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 5. Februar 2015

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 34.1 km | Zeitbedarf: 3½ h
Aufstieg: 1116 m | Abstieg: 1116 m
Aufstieg bei OeV-Benutzung: 766 m
Höchster Punkt: 1410 m.ü.M.

Schwierigkeit S1

Drucken, Daten