Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
EUROGA-Radroute

EUROGA-Radroute

Im Neanderthal-Museum

Im Neanderthal-Museum

Blick in den Zeittunnel  (Stadt Wülfrath)

Blick in den Zeittunnel (Stadt Wülfrath)

Steinbruch Schlupkothen

Steinbruch Schlupkothen

Wallfahrtskirche Mariendom in Neviges (U: Haffke)

Wallfahrtskirche Mariendom in Neviges (U: Haffke)

Rast an der Anger (U. Haffke)

Rast an der Anger (U. Haffke)

Unterwegs im «neanderland» (U. Haffke)

Unterwegs im «neanderland» (U. Haffke)

Tourenbeschreibung

Charakteristik: Niederbergisches Höhenland, langgestreckte Höhenrücken, waldbedeckte Hänge, Acker- und Grünland. Überwiegend asphaltierte, gut ausgeschilderte Radwege in Hügel- und Auenlandschaft.

Wegbeschreibung: Diese Route eignet sich für sportliche Fahrradfahrer und führt vom Neanderthal in Mettmann bis zum Grünen See in Ratingen. Dieser niederbergische Streckenabschnitt der EUROGA-Radroute bietet landschaftliche Vielfalt: am Wege liegen Meilensteine der Menschheitsgeschichte und malerische Ortskerne. Die beschriebene Radroute folgt bis zum Rheinischen Industriemuseum Cromford in Ratingen der EUROGA-Radroute.

Ausgangspunkt der Tour ist das Neanderthal (S 28 REGIOBAHN / S-Bahnhof «Neanderthal») mit der Fundstelle des Neanderthalers und dem Neanderthal Museum. Von dort führt der Weg Richtung Wülfrath, wo das Museum «Zeittunnel» in einem ehemaligen Abbautunnel des Kalksteinbruchs 400 Millionen Jahre Erdgeschichte dokumentiert.
Vom stillgelegten Kalksteinbruch Schlupkothen aus können Sie bei einem Abstecher nach Velbert Neviges den Spuren der Pilger folgen, die seit über 300 Jahren das Gnadenbild im Wallfahrtskirche «Maria Königin des Friedens» - einem der größten Sakralbauten nördlich der Alpen - besuchen.
Von Neviges aus folgt die Strecke dem Bachlauf der Anger bis nach Ratingen. An der Auermühle kreuzt die Strecke die «Angertalbahn», auf der noch heute Kalk von Wülfrath nach Duisburg transportiert wird. Entlang der Anger verläuft auch der Ratinger Kunstweg.
Die Radtour endet am Grünen See in Ratingen. Von der S-Bahnstation Ratingen-Ost (S6) besteht die Möglichkeit Richtung Düsseldorf HBF und von dort mit der REGIOBAHN S28 Richtung Mettmann zurück zum Ausgangspunkt «Neanderthal» zu fahren.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Mettmann-Neanderthal - Wülfrath - Velbert - Neviges - Tönisheide - Ratingen


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit März 2016)

12396

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1007

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
52

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
28

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Fahrrad-Touren in der Region Nordrhein-Westfalen

Geschichte der Tour (B10027)

Erste Publikation: Donnerstag, 15. Februar 2007

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 6. Februar 2014

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH