Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Gipfelstudium. Der Autor blickt vom Nufenenpass au

Gipfelstudium. Der Autor blickt vom Nufenenpass au

Blick von der  Gonerlilücke Richtung Griesgletsche

Blick von der Gonerlilücke Richtung Griesgletsche

Hart und weich. Wollgräser

Hart und weich. Wollgräser

Die robusten Schwarznasenschafe sind vollständig b

Die robusten Schwarznasenschafe sind vollständig b

Tourenbeschreibung

Von der Passhöhe gegenüber des Res­taurants (2478 m.ü.M.) auf einem Weglein zwischen Antenne und Seelein über den breiten Rücken hinauf – allerdings nur rund 5 Minuten, um dann auf etwa 2500 m.ü.M. weglos nach Osten zu queren. Es ist dies der schwierigste Abschnitt der Wanderung; man kann ihn umgehen, indem man zunächst der Passstrasse Richtung Tes­sin folgt und bei der ersten Haarnadelkurve (2410 m.ü.M.) ein Weg­lein bergwärts einschlägt. So oder so gelangt man in den grossen Talkessel zwischen Pizzo Nero, Pizzo Gallina und Chilchhorn. Eine stellenweise undeutliche Wegspur führt rechts am Seelein P. 2536 vorbei, dann etwas steiler hinauf zum grösseren See auf 2691 m.ü.M. unterhalb der Gonerlilücke (die einen Ab­stecher verdient, schon nur der Aussicht wegen, 2741 m.ü.M.). Vom besagten See lässt sich weglos direkt zum nächsten absteigen, jenem auf 2566 m.ü.M.. Nun auf dem bereits bekannten Weg zurück zum Nufenenpass oder zur Kurve P. 2410.


Variante(n)

Variante A: Wer einen ganzen Tag Zeit hat, kann zusätzlich noch die Südseite der Nufenen erkunden. Die Tour von der Passhöhe über den alten Pass (2440 m.ü.M.), das Mändeli, den Lago del Corno, das Val Corno und die Capanna Corno-Gries bis zur Alpe di Cruina (Postauto) dauert nochmals 3 h und verläuft durchgängig auf guten, markierten Wegen (T2).


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Nufenenpasshöhe - P.2410 - Gonerlilücke - Nufenenpasshöhe


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit März 2016)

14141

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
882

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
24

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
38

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Ticino

Geschichte der Tour (U00201)

Erste Publikation: Donnerstag, 26. November 2015

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 12. Juli 2016

Tour publiziert von: Presented by www.wandermagazin.ch

Tourencharakter

Distanz: 5 km | Zeitbedarf: 2¼ h
Aufstieg: 400 m | Abstieg: 340 m
Höchster Punkt: 2690 m.ü.M.

Drucken, Daten

Siehe auch

Wandermagazin SCHWEIZ
Rothus AG
Tel.: +41 (0)32 626 40 30
E-Mail: wandermagazin@rothus.ch
Internet: www.wandermagazin.ch

Restaurant Nufenenpass
Tel.: +41 (0)27 973 15 13

Capanna Corno-Gries CAS
Tel.: +41 (0)91 869 11 29