Homepage: Free tour guide with over 7500 GPS tours and map overlays (MTB, alpine, ski, transalpine, biking, hiking, cycling, mountain bike etc.)
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText

Tour description

Traumhafte Biketour mit herrlichen Tiefblicken in die Schyn- und Viamalaschlucht. Die lange, kurvenreiche Bergstrasse zu den alten Walsersiedlungen Mutten und Obermutten erfordert Kraft und Kondition. Nach der kurzen Teilstrecke, die zu Fuss zurückgelegt werden muss, erwartet uns eine lohnenswerte Abfahrt bis fast nach Zillis.


Variants

Variante A: Diese Variante bedeutet eine Verkürzung der Tour, ist jedoch von den Autos stark befahren.


Note(s)

Punkt 025: Im Waldstück muss zwischen 5-10 Min. zu Fuss gegangen werden.


Create your own tour review

Describe your experiences and the conditions you found. By doing so you can make more information available and make the tour even more interesting. Thank you!

  • Bin via Sils nach Campi - Salatschas - Caltgeras über einen Wirtschaftsweg nach Versasca um dann kurz die Hauptstrasse benutzen durch den Tunel gefahren um dann den langen Aufstieg in Angriff zu nehmen. Ab Calabria führt ein schöner Serpentinen - Wirtschaftsweg hinauf bis nach Mutten. Mit Ausnahme der Hauptstrasse hatte ich bis nach Mutten ansonsten kein Fahrzeug gesehen. Der Verkehr ab Mutten hält sich in Grenzen, könnte aber an Wochenenden doch massiv ansteigen da dann viele Wanderer unterwegs sind. Um die Tour richtig zu geniessen sollte man genügend Zeit einplanen
    Tendency: Technisch ist die Tour überhaupt nicht schwierig da auch der Verbindungsweg von Obermutten nach Samest Suna meist geschoben werden muss, dieser ist nach Regenfällen auch ziemlich Schlammig. Ab Samest Suna gehts jedoch immer nur Bergab um dann durch die schöne Viamala - Schlucht zu fahren.
    Special: Parkplätze hat es in Thusis genug, ansonsten wie beschrieben bei Kreisel Richtung Bahnhof und dann 2x Links abbiegen.

  • Sehr schöne Tour in die Bergwelt der Valser. Nach dem ersten Aufstieg zum Crap Carschenna, kann man schon eine herrliche Aussicht auf das Domleschg und den Heinzenberg geniessen. Nach der Abfahrt kommt der lange, sehr lange, Aufstieg nach Obermutten. Ich bin die Variante C gefahren, somit hatte ich keinen mot. Verkehr bis ins Dorf Mutten. Zwischen Mutten und Obermutten ist eine verkehrsarme Steinstrasse, mit gleichmässigem Anstieg. Der Wanderweg zwischen Obermutten und Samest Sura ist sehr schmal und teilweise Abschüssig. Bei den heute feuchten Bedingungen habe ich viel geschoben. Die anschliessende Abfahrt auf einem Fahrweg bis Zillis ist einfach zu fahren und verlangt an den übersichtlichen Stellen nach Geschwindigkeit! In der Viamalaschlucht ist im Gewirr der Strassen, Brücken, Tunnels und Felswänden die Abzweigung auf den Wanderweg nach Rongellen schwierig zu finden. Ich habe ihn verpasst und bin nach dem langen Tunnel auf der Fahrstrasse in Rongellen in die vorgegebene Route eingebogen. Super Abfahrt nach Thusis
    Tendency: Die Tracks auf dieser Webseite stimmmen eigentlich immer. Ich fahre auch Toruen anderer Webseiten und habe mich schon sehr geärgert im Gelände. Wie oben erwähnt bin ich die Variante C gefahren. Die Variante C ist in der abgespeicherten Form nicht fahrbar. Die Wege sind teilweise mit meterhohen Stauden verwachsen, weil sie seit Jahren nicht mehr benutzt werden. Der Hang ist bis oberhalb Obersolis mit einem neuen Strassennetz überzogen worden. Die alte Strasse wurde stellenweise einfach abgeschnitten. Am schlimmsten ist es beim Bahnhof Solis. Meine Empfehlung: Auf der neuen Strasse bis oberhalb Obersolis hochfahren und beim Wandwegweiser nach Mutten wieder dem Track folgen.
    Special: In Obermutten bin ich noch auf die Muttener Höhe gefahren, respektive teilweise habe ich das Bike geschoben. Dort geniesst man eine herrliche Rundsicht auf die Bündner Bergwelt. Der kurze Aufstieg lohnt sich auf jeden Fall und runter kann man alles rollen lassen.

    Comment GPS-Tracks.com: Wir haben die Tour überarbeitet und den neuen Gegebenheiten angepasst. Herzlichen Dank an Martin für die Hinweise.

  • Super Tour mit einem endlos erscheinendem Aufstieg nach Mutten. Ein Spassvogel hat zu allem Überfluss auch noch sämtliche Kurven mit Farbspray durchnummeriert - bis Mutten sind es genau 20! Gut fahrbarer Singeltrail in herrlicher Landschaft nach Zillis. Imposanter Tiefblick in die Viamalaschlucht, die man auch besuchen kann. Aufgrund fehlendem GPS Empfang in der Viamalaschlucht haben wir prompt die Original-Route verpasst und sind auf Variante B nach Thusis gefahren. Persönlich find ich das aber auch ein sehr schöner und imposanter Weg, auf der heute Verkehrsfreien ehemaligen San Bernardino Strasse.
    Special: In Thusis hat es direkt unterhalb des Migros einen riesigen Parkplatz (gut zu sehen, wenn man ab der Autobahn kommt und nach Thusis hinein fährt). Am Wochenende sind die Parkplätze dort gratis!



Places along the route: Thusis - Carschenna - Mutten - Obermutten - Samest Sura - Viamala - Thusis


Webcams

Key figures for the last 12 months (since September 2015)

2076

Views

List view (without GEO map) of the tour together with other tours
1743

Tour detail views

View of the detailed tour information (e.g. this page)
46

Completions

References to the tour sheet
33

Mobile look ups

With the GPS-Tracks app for iPhone or Android

Popularity index

Compared with all other Mountain bike tours in the Graubünden region

Tour history (000126)

First published: Sonntag, 9. März 2003

Last updated: Donnerstag, 14. August 2014

Tour published by: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tour characteristics

Distance: 36.5 km | Time requirement: 4½ h
Ascent: 1572 m | Descent: 1572 m
Aufstieg bei OeV-Benutzung!: 302 m
Highest point: 1900 m.a.s.l.

Difficulty S2

Printing, information