Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Aufstieg von Partenkirchen durch das Reintal und Oberreintal zum Schachen

Reintal, Bockhütte
Die Wanderung beginnt am Skistadion in Partenkirchen und führt durch die Partnachklamm ins Reintal. Hier folgen wir einfach der Beschilderung in Richtung Reintal, Bockhütte. Von der Partnachklamm bis zur Weggabelung kurz vor der Bockhütte geht es ca. 1,5-2 Stunden über einen zunächst recht breiten Forstweg mit mäßigem Anstieg immer an der Partnach entlang.

Oberreintal
Die Weggabelung mit dem Abzweig Richtung Schachen ist nicht zu übersehen, eine große Tafel weist den linken Weg in Richtung Oberreintal. Der Weg wird an dieser Stelle etwas uriger und auch steiler. Über enge Serpentinen schraubt man sich immer weiter hinauf bis sich ein erster Blick ins Reintal eröffnet.

Teufelsgsaß
Vorsicht bei dem Teufelsgsaß-Abzweig, der im oberen Drittel etwas versteckt auf der linken Seite lauert. Hier sind wohl schon viele Wanderer über die Geröllhalde vorbeigeschossen und auf dem blinden Weg gelandet, der nach ca. 150 Metern endet. Am Anfang des Teufelsgsaß wartet ein sehr kurzer Felsenabschnitt, den man am Drahtseil leicht gehen kann. Dann folgen schmale Steige, die immer wieder von Holzstufen unterbrochen werden.

Schachen
Gut 2,5 Stunden muß für diesen Aufstieg durch das Oberreintal gerechnet werden, ehe man am Schachen anlangt. Direkt nach der Ankunft auf dem Schachen lauert links ein kleiner Abzweig zur überdachten Aussichtsplattform, an der sich der Blick über das gesamte Reintal und Oberreintal erschließt. Von diesem Aussichtspunkt sind es nur noch wenige Meter bis zum Schachenschloss und dem danebenliegenden bewirtschafteten Schachenhaus. Hier gibt es auch zahlreiche Schlafplätze für Wanderer und Mountainbiker.

Meilerhütte
Wer noch Kraft besitzt kann den Weg in Richtung Meilerhütte etwas hinaufsteigen und erhält so einen hervorragenden Blick über den gesamten Schachen und die umliegenden Berge und Täler. Für Mehrtagestouren empfiehlt sich auch der komplette Aufstieg zur Meilerhütte. Bis zu dieser sind es vom Schachenschloss nochmals ca. 500 Höhenmeter. Die Meilerhütte liegt direkt auf dem Grat im Dreitorspitzgatterl, unmittelbar am Wettersteinkamm und verfügt über 83 Schlafplätze. Die Hütte wird von Mitte Juni bis Anfang Oktober bewirtschaftet.

Schachenschloss
Auf dem Schachen lädt in jedem Fall das Schachenschloss von König Ludwig II. zur Besichtigung ein. Im Königshaus am Schachen überrascht insbesondere der Türkische Saal die zahlreichen Besucher. Führungen finden von Mai bis Anfang Oktober jeweils um 11, 13, 14 und 15 Uhr statt.

Botanische Alpengarten
Auch der Botanische Alpengarten unterhalb des Schachenschlosses lohnt sich für einen Besuch. In den Sommermonaten gibt es hier über 1000 Pflanzen aus den verschiedensten Bergregionen der Welt zu sehen.

Kälbersteig
Für den Rückweg empfiehlt sich, neben dem beschriebenen Weg, auch die Strecke über den Kälbersteig oder über den breiten und anspruchslosen Forstweg nach Elmau. Der Kälbersteig ist vom Anspruch dem Steig durch das Oberreintal recht ähnlich. Auch hier kommt man knapp hinter der Partnachklamm wieder im Tal an.

Der hier dargestellte Routenverlauf beinhaltet nur die einfache Strecke vom Skistadion bis zum Schachen durch das Oberreintal, der Rückweg ist seperat hinzuzurechnen:


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Partenkirchen - Reintal - Schachen - Partenkirchen


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Mai 2016)

103

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
228

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
0

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
3

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Bayern

Geschichte der Tour (E02293)

Erste Publikation: Freitag, 10. Juni 2011

Letzte Aktualisierung: Freitag, 10. Juni 2011

Tour publiziert von: Wolfgang Guessgen

Tourencharakter

Distanz: 11.7 km | Zeitbedarf: 3 h
Aufstieg: 1370 m | Abstieg: 1370 m
Höchster Punkt: 1870 m.ü.M.

Drucken, Daten

Siehe auch

»