Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Auf dem Parilet-Pass, im Hintergrund das Illhorn

Auf dem Parilet-Pass, im Hintergrund das Illhorn

Phänomenale Aussicht auf dem Illhorn auf die 4000e

Phänomenale Aussicht auf dem Illhorn auf die 4000e

Blick vom Illhorn Richtung Illsee und Parilet-Pass

Blick vom Illhorn Richtung Illsee und Parilet-Pass

Let's rock!

Let's rock!

Tourenbeschreibung

Aussergewöhnlich schöne Singletrail-Tour. Die meisten Höhenmeter werden per Postauto und Sesselbahn zurückgelegt. Die Abfahrt muss man sich allerdings mit einer 30-Minütigen, sehr harten Tragpassage verdienen.
Das Teilstück vom Pas de l'Illsee hinunter zum Illsee ist anfänglich recht verblockt und lässt noch keine Hochgefühle aufkommen. Im Gegenteil - die anschliessende Tragpassage über rund 250 Höhenmeter auf einem sehr schmalen Pfad zum Parilet-Sattel kann einem den Appetit ganz schön verderben. Aber keine Angst - ab jetzt kommt alles besser: Ein flowiger Singletrail, der seinesgleichen sucht. Bis zur «Ober Meretschialp» einfach zu fahren, danach gefüllt mit losem Geröll und der Tour den Schwierigkeitsgrad aufdrückend, rocken wir der «Unter Meretschialp» zu. Spätestens ab hier macht es einfach nur noch Spass, auf den endlos erscheinenden Serpentinen Richtung Tal zu brausen.


Variante(n)

Variante A: Für Erstbefahrer dieser Route ist die Besteigung des 2717 m.ü.M. hohen Illhorns pflicht: Das Panorama auf dem Gipfel ist überwältigend. Wenn überhaupt, muss das Bike komplett auf den Gipfel getragen werden (180 Höhenmeter). Die Abfahrt bewerten wir mit einer sehr ruppigen S2 mit einigen S3-Stellen.


Hinweis(e)

Logistik: Ab Sierre benutzen wir das Postauto über St. Luc bis nach Chandolin (Reservation der Bikeplätze wird empfohlen) zur Talstation der Sesselbahn nach Tsapé. Auf der Sesselbahn sind Biker herzlich willkommen. Zurück im Tal besteigen wir den Regionalzug ab Bahnhof Susten zurück nach Sierre.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Der Weg ist in bestem Zustand. Den kurzen Abstecher aufs Illhorn unbedingt einplanen. Die Aussicht ist enorm eindrücklich. Die Abfahrt ist keinesfalls schwieriger als der Abschnitt zwischen Pass und Stausee. 2 mal musste ich kurz absteigen um das Bike über eine Steinstufe zu schieben. Auf der Ober Meretschialp wurde ich von den Hüttenbewohnern mit den schönen Walliser-Holzgeissen vor der Hütte zum Kaffee eingeladen, als ich die Geissen fotografierte. Es entstand eine 3/4 stündige nette Unterhaltung. Den wilden Älpler auf der unteren Alp habe ich zum Glück nicht angetroffen. Eine wirklich sehr schöne Tour, dank Postauto und Liftunterstützung kaum Höhenmeter. Schiebepassage ist in ungefährlichen Gelände und geht schnell vorbei. Die Tour lohnt sich auf jeden Fall!

  • Bin die Tour Heute gefahren. Der Älpler auf der Unter Meretschialp scheint tatsächlich ein agressives Wesen zu sein und sein Hund ebenfalls :-). Möchte nicht wissen, wie der mit seinen Tieren umgeht. Man kann zumindest einige neue Fluchwörter lernen und ich denke der zückt irgendwann definitiv mal die Knarre. Heute waren auch einge gut versteckte Fallen auf dem Trail platziert oberhalb der Weide. Unbedingt links von der Weide in Richtung Agarn fahren, ja nicht zu Alp (von oben kommend) Viel Glück und trotzdem viel Spass.

  • Der Bauer beim Unter Meretschialp ist kein fan von Biker. Wir sind rücksichtvoll unterwegs und er ist gewaltig auf uns gekommen. Er hat mich mich ein stock geschlagen, stein geworfen und uns gedroht das er uns schiessen wird wann wir vorbei seine Alp kommt. Wir mussen die Polezei anrufen das die können ihn am Telefon beschäftigen weil wir vorbei gefahren sind.



Orte an der Route: Tsapé - Pas de l'Illsee - Illsee - Parilet - Ober Meretschialp - Unter Meretschialp - Hinter Asp - Unter Asp - Feithieren - Bahnhof Susten


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

10443

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1862

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
75

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
68

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Wallis

Geschichte der Tour (000800)

Erste Publikation: Sonntag, 8. September 2013

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 8. September 2013

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 15.2 km | Zeitbedarf: 3 h
Aufstieg: 390 m | Abstieg: 2150 m
Höchster Punkt: 2544 m.ü.M.

Schwierigkeit S2

Partnerinfos

Verladeticket online günstiger kaufen!

Drucken, Daten