Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText

Tourenbeschreibung

Unsere Touren stammen aus dem Buch «Mountain Bike in Umbria» von Stefano Nicolini. Hier ist die Tour Nummer 5 Giro dei sette guadi (sieben Furten) beschrieben. Die Tour Nummer 4 startet offiziell von Magnione unser Start- und Zielort befinden sich in Passignano am schönen Trasimeno See im Antico Casale Tiravento. Ein idealer Ausgangspunkt für alle unsere Touren und ein empfehlenswertes Appartement mit allen Annehmlichkeiten und einer zuvorkommenden Gastgeberin.

Die Tour ist schlecht beschildert, es empfiehlt sich dem GPS Track zu folgen auch wenn dieser eine kurze Schiebepassage beinhaltet. Zum Einrollen geht es auf einem Kiesweg dem See entlang, bis dieser links unter der Bahnlinie und der Schnellstrasse auf eine wenig befahrene Landstrasse abbiegt. Von hier geht es den Hügel hinauf bis nach Poggione. Hier biegen wir rechts auf einen Kiesweg der sich später zu einem flowigen Singletrail entwickelt. Durch Olivenhaine geht es hinunter nach Magione und von dort auf einer Asphaltstrasse weiter bis nach il Pontaccio wo wir rechts auf einen Kiesweg abbiegen. Jetzt folgt ein langer Anstieg auf verschiedenem Untergrund. Zum Teil ist der Weg steil, aber schon bald wird das Gelände wieder flacher und die Aussicht auf die bewaldeten Täler entschädigt für die Mühen. Auf dem höchsten Punkt, dem Colle Campana geht es links auf einen Waldweg, der auf kurzer Strecke die verdienten Höhenmeter wieder vernichtet. Für uns war es eine Top Abfahrt, für den weniger geübten Biker sind hier ein paar Schiebepassagen nötig. Von diesem Abschnitt hat die Tour auch ihren Namen, die sieben Furten, diese können aber problemlos überwunden werden. Achtung, ein neu entstandener Bauernhof macht einen kleinen Umweg nötig. Nach dem Bauernhof geht es auf Kieswegen bis zur Landstrasse und von dort über den letzten Hügel wieder zurück zum Startpunkt nach Passignano.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Passignano - San Donato - Poggione - Il Pianello - Magione - Il Pontaggio - Caligana - Colle Mortorio - La Montanagia - Letto di San Francesco - Colle Campana - Pugnarella - Osteriaola - Trecine - San Donato - Passignano


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Mai 2016)

2475

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
258

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
7

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
7

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Umbria

Geschichte der Tour (E05345)

Erste Publikation: Sonntag, 12. Oktober 2014

Letzte Aktualisierung: Montag, 13. Oktober 2014

Tour publiziert von: Marco Archetti

Tourencharakter

Distanz: 57 km | Zeitbedarf: 4½ h
Aufstieg: 1200 m | Abstieg: 1200 m
Höchster Punkt: 800 m.ü.M.

Schwierigkeit S1

Drucken, Daten

Siehe auch

Passignano MTB 4 Monte Castiglione, Pasignano MTB 3 Tra lago e collina, Passignanao MTB Singletrails