Homepage: Free tour guide with over 7500 GPS tours and map overlays (MTB, alpine, ski, transalpine, biking, hiking, cycling, mountain bike etc.)
kurz nach Casine di Trela

kurz nach Casine di Trela

Blick ins Val Pila und auf Passo Trela

Blick ins Val Pila und auf Passo Trela

Pferdegruppe bei Trepalle

Pferdegruppe bei Trepalle

toller Trail ins Val Pila

toller Trail ins Val Pila

Passo Trela erreicht

Passo Trela erreicht

Blick auf Lago di San Giacomo di Fraéle

Blick auf Lago di San Giacomo di Fraéle

der Stausee ist erreicht

der Stausee ist erreicht

malerischer Lago di San Giacomo di Fraéle

malerischer Lago di San Giacomo di Fraéle

Passo di Val Alpisella erreicht

Passo di Val Alpisella erreicht

Tour description

Mit dem Ausbau des Pfades von Campaccio bis Tee di Pila ist eine attraktive Bike-Erschliessung des Val Pila geschaffen worden, welche diese Tour (die teilweise durch den Stelvio Nationalpark führt) sehr attraktiv macht. Nach dem Passo di Val Trela resp. der Alp Casine di Trela folgt eine spektakuläre Schlucht hinunter zum Lago di San Giacomo di Fraéle, welche den Atem stocken lässt, obwohl die in den Fels gehauene Alpstrasse sicher zu fahren ist.
Ab dem Lago di San Giacomo di Fraéle folgen wir der Route des Nationalpark Marathon, welcher uns über den Passo di Valle Alpisella zurück nach Livigno bringt. Dieser Pass bildet die Wasserscheide vom Einzugsgebiet Adda, Po in die Adria und dem Einzugsgebiet Spöl, Inn und Donau ins Schwarze Meer.


Variants

Variante A: Aufstieg zum Passo d'Eira auf der Hauptstrasse zur Umfahrung der steilen und teilweise schottrigen Originalstrecke.
Variante B: Aufstieg zum Passo d'Eira mehrheitlich auf der Hauptstrasse, der untere Teil verläuft auf lohnenden Wegen und Wald-Trails.
Variante C: Rollereinlage rund um die beiden Stauseen Lago di San Giacomo di Fraéle und Lago di Cancano vor dem Aufstieg zum Passo di Valle Alpisella.
Variante D: Die Tour kann in beiden Richtungen befahren werden, ist aber in der vorgeschlagenen Richtung aufgrund der Steigungen angenehmer zu fahren.


Note(s)

Am Nordufer des Lago Cancano zwischen «Tunnel West» und «Tunnel Ost» ist ein unbeleuchteter Strassentunnel - dieser ist nur mit Licht passierbar. Die Route ausserhalb des Tunnels ist teilweise weggespült und nur mit Vorsicht passierbar.


Create your own tour review

Describe your experiences and the conditions you found. By doing so you can make more information available and make the tour even more interesting. Thank you!

  • Sind die Tour über Variante B und C gefahren. Vor dem Passo di Val Trela kleine Schiebestrecke, sonst alles fahrbar (S1). Auf der Nordseite des Lago di Gancano ist die Route (C-Variante) ausserhalb des Tunnels wieder befahrbar (S0). Wunderschöne Tour mit gutem Essen im Ristorante San Giacomo. Traumhaft ist der gut erhaltene Saumweg über den Passo di Valle Alpisella (S0).

  • Landschaftlich sehr schöne Tour! Alle Trails und Wege in bestem Zustand. Die Tour ist für die Schwierigkeitsstufe sehr einfach zu fahren.
    Special: Die Aifstoege imd Abfajrtem sind fast durchwegs moderat, aber in herrlichet, teilweise sogar abschüssiger Umgebung. Je nach Kraft und Fahrkönnen, max 2 min. Schieben im Aufstieg zum Pssso die Trela

  • Sehr schoner und einfach zu fahrender Weg, lediglich beim Aufstieg zum Passo Trela sehr kurze schiebepasagen, dafür ist die Abfahrt ein Genuss. Der Aufstieg zu Passo Alpisella ist einfach Toll.
    Tendency: In der entgegengesetzten Richtung (Aufstieg Livigho - Alpisella - Trela) ist der Weg sehr anspruchsvoll und nur was für geübte.
    Special: Ausreichend Parkplätze in Livigno verfügbahr und genügend Verpflegungsmöglichkeiten auf dem Ganzen Weg.

  • sehr schöne Tour. Aufstieg zum Passo d Eira über Variante B (Wald Trails) umbedingt zu empfehlen. Alle Wege und Trails sind in gutem Zustand und problemlos zu fahren. Die Verpflegung auf der Alp Casine di Trela ist einfach aber gut und reichlich. Diese Tour ist in jeder Hinsicht super, uns hat sie Spass gemacht.



Places along the route: Livigno - Trepalle - Campaccio - Val Pila - Passo di Val Trela - Lago di San Giacomo di Fraéle - Passo di Valle Alpisella - Livigno


Webcams

Key figures for the last 12 months (since September 2015)

11699

Views

List view (without GEO map) of the tour together with other tours
2263

Tour detail views

View of the detailed tour information (e.g. this page)
87

Completions

References to the tour sheet
58

Mobile look ups

With the GPS-Tracks app for iPhone or Android

Popularity index

Compared with all other Mountain bike tours in the Lombardia region

Tour history (002312)

First published: Montag, 25. Juli 2005

Last updated: Freitag, 23. Dezember 2011

Tour published by: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tour characteristics

Distance: 33.6 km | Time requirement: 3½ h
Ascent: 1200 m | Descent: 1200 m
Highest point: 2295 m.a.s.l.

Difficulty S2

Printing, information