Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Tolle Tour über die Hügelzüge zwischen Emme und Ilfis mit der Möglichkeit, die Runde zu kombinieren und beliebig zu verlängern. Vorbei an Höhlen und über anspruchsvolle und teils abenteuerliche Wege erreichen wir auf dem Pfyffer und dem Rämisgummenhoger eine Aussicht, die nicht viel zu wünschen übrig lässt.


Variante(n)

Variante A: Mit dieser Abkürzung wird die Tour auch technisch vereinfacht, ist dann auch für Einsteiger geeignet. Bei Hülli biegt man ab Richtung Hintere Blappach bis Surmettlen,wo es dann rechts wieder zurück nach Langnau geht.
Variante B: Als Startpunkt wähle man die Kirche in Eggiwil und fahre dann Richtung Geissbach, über den Pfyffer Richtung Chäseren und bei Hülli biegt man ab Richtung Hintere Blappach bis Surmettlen wo es dann links wieder zurück nach Eggiwil geht. Diese Route führt über 18 km Länge und auf 610 Höhenmeter und ist im selben Schwierigkeitsgrad wie die Orginalroute.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Schöne Tour mit schönem Ausblick vom Pfyffer und einigen schönen Gras-Wegen. Leider nur ganz wenig Single-Trails, und eine letzte lange Abfahrt auf Teerstrasse. In einem kurzen Waldstück liegen Baumstämme auf dem Weg - kurze Wegpassage von ca. 5min ist nötig

  • Initial einfach auf Teer hinauf, immer wieder kurze steile Rampen mit Steinen eingestreut von Hügel zu Hügel. Technisch meist nicht fordernd, keine Stufen. Trotzdem abwechslungsreich, mit Passage durch einen der ersten Tunnels der Schweiz (vgl. Foto). Entlang eines Nagelfluhvorsprunges. Immer gute Sicht auf Hohgant und die Schrattenflukette. Durch den Chrümpelgraben gehts im flotten Tempo auf Teer ins Tal. Problemlose Orientierung mit 60CSx entlang der Strecke von GPS-Tracks.com.
    Tendenz: Kurze Schiebepassagen, sonst meist alles im Sattel fahrbar.

  • Das erste und letzte Drittel der Tour führt auf Teer. Dazwischen gibts schöne Abschnitte im Wald, über Wiesen und entlang von schmalen Weglein, man passiert einen kurzen Tunnel, welcher den Felsgrat durchstösst und man fährt dicht unterhalb von überhängenden Nagelfluhfelsen mit höhlenartigen Strukturen durch den Wald. Der Track ist mittels GPS leicht zu finden und in GPS-Tracks.com gut beschrieben. Die Aussicht ist wunderbar. Vom Pfyffer ist die Schrattenfluh mit Hengst und der Hohgant fast zum Greifen nah. Leider werden am Ende die schönen, nicht allzu schwer erreichten Höhenmeter dann ab dem Rämisgummenhoger viel zu schnell auf einfachem Teerweg durch den Chrümpelgraben hinunter wieder verbraten und rasch ist man zurück in Langnau. Die angegebene Variante würde eine sehr starke Abkürzung bedeuten und nimmt der guten Tour ziemlich die Würze.
    Tendenz: Einfach zu fahren, wenig Technik, teils interessante Weglein, schöne Landschaft und Aussicht.



Orte an der Route: Langnau - Hälischwand - Brügglen - Hüpfenboden - Eggiwil - Pfyffer - Chäseren - Trubschachen - Langnau


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

4222

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1696

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
47

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
99

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Bern

Geschichte der Tour (000278)

Erste Publikation: Sonntag, 9. März 2003

Letzte Aktualisierung: Montag, 4. Februar 2013

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 38 km | Zeitbedarf: 4 h
Aufstieg: 1123 m | Abstieg: 1123 m
Höchster Punkt: 1280 m.ü.M.

Schwierigkeit S1

Drucken, Daten