Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Startpunkt dieser zweitägigen Tour ist Spinas, westlich von Bever. Von der Alp Spinas aus wandert man die ersten 12 Kilometer entlang des Beverin durch das Val Bever. Danach gelangt man über einen kurzen Aufstieg zur Jenatschhütte, in welcher man übernachtet. Am nächsten Tag wandert man rund 700 Höhenmeter hinauf zum Piz dErr. Dabei passiert man zuerst den Gletscher «Vadret dErr» und gelangt schliesslich über einen Sattel zwischen Piz dErr und Corn Jenatsch zum Fuss des Piz dErr. Über den nordöstlichen Grat erreicht man schliesslich die Spitze des Piz dErr. Für den Abstieg folgt man wieder der Aufstiegsroute.


Hinweis(e)

- Analysieren Sie vor der Tour das aktuelle Lawinenbulletin!
- Die Tour erfordert ausreichend Kondition.
- Beachten Sie die Wildruhezonen!


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Spinas - Alp Suvretta - Chamanna Jenatsch - Piz dErr


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Januar 2016)

2141

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1195

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
8

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
15

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Schneeschuh-Touren in der Region Graubünden

Geschichte der Tour (B04014)

Erste Publikation: Montag, 27. September 2010

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 18. Februar 2014

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 30 km | Zeitbedarf: 12 h
Aufstieg: 1600 m | Abstieg: 1600 m
Höchster Punkt: 3376 m.ü.M.

Schwierigkeit WT3

Drucken, Daten