Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Benediktinerabtei in Lubiń

Benediktinerabtei in Lubiń

Michaelskirche in Błociszewo

Michaelskirche in Błociszewo

St.-Peter-und-Paul-Kirche in Rąbiń

St.-Peter-und-Paul-Kirche in Rąbiń

Großpolnischer Jakobsweg im Herbst

Großpolnischer Jakobsweg im Herbst

St. Leonhard-Kirche in Lubiń

St. Leonhard-Kirche in Lubiń

Mariä -Geburt- Kirche in Lubiń

Mariä -Geburt- Kirche in Lubiń

Tourenbeschreibung

Die heutige Etappe führt uns südwärts, und die Landschaft bleibt auch recht flach. Abwechslung bringt uns allerdings die Tatsache, dass wir durch eine ganze Reihe von Ortschaften kommen, wo wir Menschen und Einkaufsmöglichkeiten antreffen werden.
Wir sind übrigens immer noch in der Wojewodschaft wielkopolskie, und können jetzt ausgiebig die Dörfer sehen, die zu den Zeiten sozialistischer Wirtschaft als Staatliche Landwirtschaftliche Betriebe fungierten. Daher existiert in jedem Dorf ein kleines Geschäft, das im Sommer bis spät am Abend geöffnet ist. Unterwegs gibt es kaum Denkmäler von großer Bedeutung. Nur in Rąbiń steht bis heute die gotische Kirche, in der jedoch vor allem die Ausstattung aus dem 17. Jh. sehenswert ist. In Lubiń sollte man unbedingt die Benediktinerabtei aus dem 12.Jh. (2009 zum Geschichtsdenkmal in Polen erklärt) besichtigen. Hier endet auch unsere Tagesetappe. Eine Unterkunft sollten wir im Kloster finden und können es in diesem Zusammenhang auch näher kennen lernen (domgosci@interia.pl).


Hinweis(e)

Der «Polenweg», wie wir den Jakobsweg in Polen hier abgekürzt nennen, besteht eigentlich aus 2 Teilen, nämlich von Mogilno bis Głogów dem «Großpolnischen Jakobsweg», und von Głogów bis Zgorzelec/Görlitz dem «Niederschlesischen Jakobsweg». Der Weg führt uns also aus der Region Großpolen ins Drei-Länder-Eck von Polen, Deutschland und der Tschechischen Republik, von wo aus die Pilgerreise auf Anschlusswegen westwärts weiter geht.


Weitere Etappen

Vorgängeretappe: Polenweg: Poznań-Głuszyna - Żabno
Anschlussetappe: Polenweg: Lubiń - Leszno


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Żabno - Przylepki - Manieczki - Krzyżanowo - Błociszewo - Rąbiń - Dalewo - Mościszki - Bieżyn - Lubiń


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit September 2016)

1274

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
74

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
11

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
4

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Pilgerwege in der Region Wielkopolska

Geschichte der Tour (B03940)

Erste Publikation: Donnerstag, 29. November 2012

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 29. Januar 2013

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by Outdooractive GmbH