Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Treppe nach Trezzino - photo: M.Rast

Treppe nach Trezzino - photo: M.Rast

Wegweiser

Wegweiser

Abzweigung bei Punkt 12

Abzweigung bei Punkt 12

Tourenbeschreibung

Das schweizerisch-italienische Grenzgebiet am Monte Lema bietet einige lohnenswerte Routen. Immer mit wunderbarem Ausblick. Bei dieser Route können wir auf dem Höhenweg von Pradècolo, wenn wir aufgrund fahrtechnischer Ansprüche den Blick zu heben wagen, ein wunderschönes Panorama erblicken.


Variante(n)

Variante A: Etwas schwierigere Variante mit etwa 500 m lange Schiebe- bzw. Trage-passage, dessen Abzweigung leider etwas schwer zu finden ist.


Hinweis(e)

Die Tour führt über die schweizerischen Landesgrenzen hinaus. Ausweispapiere nicht vergessen!
Zwischen der Grenze und Trezzino erhöht eine 430m lange Treppe mit einem Gefälle von 21% den Schwierigkeitsgrad.
Punkt 011-014: Diese Strecke wird auch gerne von Wanderern benützt.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Erneut Start in Dumenza. Diesmal versuchten wir die Originalvariante. Die Abzweigung war trotz GPS kaum zu finden (der schlecht sichtbare Wegweiser befindet sich ca. 20 m nach der Abzweigung) Die Tragpassage beträgt bei dieser Variante ab der Abzweigung ca. 500 m/15 Min und endet knapp oberhalb Pra Bernardo. Danach folgen noch einige kürzere Schiebepassagen, bis die Tracks wieder zusammenkommen. Das einzige Plus dieser Variante ist der Ausblick von Pra Bernardo

    Kommentar GPS-Tracks.com: Dank der Mithilfe von M.Rast haben wir den Track neu aufgezeichnet. Die Orginalroute läuft jetzt über den Wanderweg, der besser zu finden und etwas einfacher ist. gps-tracks.com 2.11.09

  • Wir sind die Tour ab Dumenza gefahren. Bereits zwischen Punkt 007 und 008 gibt es auf dem Wanderweg einige gröbere Passagen (S1). Der Aufstieg nach Pradècolo fährt man gemütlich auf Asphalt. Anschliessend wird der Weg wieder anspruchsvoller, wobei wir zwischen den Punkten 010 und 011 die Abzweigung nach Pra Bernardo verpassten und den technisch anspruchsvollen Wanderweg benutzten (S2-3). (wir waren auf dieser Strecke in bester Gesellschaft!). Der anschliessende Ausblick von der Alpe Fontana auf die Lago Maggiore ist überwältigend. Von hier führt ein guter Schotterweg zum Punkt 1087 und ab hier eine Asphaltstrasse zum Punkt 013, wo wir die Abzweigung auf den Schotterweg nicht verpassen dürfen. Die kurze (2-3 Min) Tragpassage über einen Knüppelsteg zwischen Punkt 014 und 015 ist nicht von Bedeutung. Der weitere Weg führt über Asphalt durch die malerischen Dörfchen des Malcantone und erst ab der Grenze nach dem Laghetto di Astano wird der Weg wieder anspruchsvoll (S1-2) und am Schluss führt eine Kopfsteintreppe mit groben Schwellen (Kreuzweg, S2) hinunter nach Trezzino.
    Besonderes: Zwischen den Punkten 010 und 011 ist die Abzweidung nach Pra Bernardo kaum zu sehen. Dort wäre ein Wegpunkt wünschenswert.



Orte an der Route: Miglieglia - Novaggio - Banco - Astano - Trezzino - Due Cossani - Pradècolo - Miglieglia.


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

4878

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
2731

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
54

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
43

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Ticino

Geschichte der Tour (000434)

Erste Publikation: Sonntag, 9. März 2003

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 3. Februar 2011

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 26.7 km | Zeitbedarf: 3 h
Aufstieg: 878 m | Abstieg: 878 m
Höchster Punkt: 1180 m.ü.M.

Schwierigkeit S1

Drucken, Daten