Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Urftsee mit Blick auf Vogelsang

Urftsee mit Blick auf Vogelsang

Brunnenstube „Grüner Pütz“ Nettersheim

Brunnenstube „Grüner Pütz“ Nettersheim

Holzkompetenzzentrum Nettersheim

Holzkompetenzzentrum Nettersheim

Wildenburg Hellenthal

Wildenburg Hellenthal

Grube Wohlfahrt Rescheid

Grube Wohlfahrt Rescheid

Burg Reifferscheid

Burg Reifferscheid

Tourenbeschreibung

Die abwechslungsreiche Radroute, insgesamt rd. 50 km, verläuft von Hellenthal über Schleiden-Gemünd bis Nettersheim entlang der Täler von Olef und Urft. Gute Fahrradwege mit weitgehend geringen Steigungen bieten ein angenehmes Raderlebnis. Der kurze Anstieg nach Kall-Steinfeld wird belohnt mit dem An- und Einblick auf und in die einzigartige Eifelbasilika am Kloster Steinfeld.

Die Radroute entlang von Urft und Olef folgt weitgehend der Tälerroute und auf der Teilstrecke Nettersheim - Hellenthal der Naturparkroute, die in der Radwegeausschilderung gekennzeichnet sind.

Unterteilung in 3 Etappen möglich:

Teilstrecke Hellenthal – Gemünd (13 km)
Von Hellenthal geht es auf der ausgeschilderten Tälerroute entlang der Olef über Schleiden in den Kneipp-Kurort Gemünd, das Tor zum Nationalpark Eifel.

Teilstrecke Gemünd – Nettersheim (18 km)
In der Ortsmitte von Gemünd treffen sich die Flüsse Olef und Urft. Weiter führt die Strecke über die Tälerroute nach Kall und Urft. Von Urft geht es weiter flussaufwärts durch die weiten Naturschutzgebiete des Urfttals zum Naturerlebnisdorf Nettersheim oder alternativ direkt hinauf zur berühmten Eifelbasilika nach Steinfeld.

Teilstrecke Nettersheim – Hellenthal (18 km)
Über Marmagen geht es abwechselnd mit Ab- und Aufstiegen auf ruhigen Straßen über die Dörfer Wahlen, Diefenbach nach Sistig und von dort steigungsfrei weiter über Frohnrath talabwärts nach Blumenthal und Hellenthal.


Variante(n)

Variante A: Kurz vor dem Bahnhof in Urft kann die Tour abgekürzt werden und führt über das Kloster in Steinfeld weiter nach Diefenbach und wieder auf die Hauptroute.
Variante B: Fahrt um den Olef-Stausee


Hinweis(e)

Weiß-Rote Zielwegweisung durchgehend.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Parkplatz „Oleftalsperre“ - Schleiden - Gemünd - Kall (Bf) - Nettersheim (Bf) - Marmagen - Sistig - Parkplatz „Oleftalsperre“


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2016)

15893

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
397

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
22

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
6

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Fahrrad-Touren in der Region Nordrhein-Westfalen

Geschichte der Tour (B10217)

Erste Publikation: Montag, 20. Oktober 2008

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 12. April 2017

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by Outdooractive GmbH