Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Im „Fuchsenwinkel“.

Im „Fuchsenwinkel“.

Unkomplizierter Biketransport mit der RhB.

Unkomplizierter Biketransport mit der RhB.

Die Chlus: Ausgang zur Bünder Herrschaft.

Die Chlus: Ausgang zur Bünder Herrschaft.

Stall Florin in Serneus.

Stall Florin in Serneus.

Abfahrt von Saas hinunter nach Küblis.

Abfahrt von Saas hinunter nach Küblis.

Klosters: Die kleine rote hat Vortritt!

Klosters: Die kleine rote hat Vortritt!

Auf der Höhe von Schiers.

Auf der Höhe von Schiers.

Schloss Marschlins – nur ein kleiner Umweg.

Schloss Marschlins – nur ein kleiner Umweg.

Imposantes Bauwerk: Sunnibergbrücke Klosters.

Imposantes Bauwerk: Sunnibergbrücke Klosters.

Tourenbeschreibung

***
Bei Saas (Bereich Mataintobel) führt der Radweg infolge der Unwetter 2013 vorübergehend über eine Umleitung (Singletrail). Dies ist wegen der Steigung insbesondere bei entgegengesetzter Fahrtrichtung (Sargans – Klosters) zu beachten.
***

Gemütlicher Radweg vom mondänen Klosters ins beschauliche Städtchen Sargans. Vom Kurort Klosters durchs langgestreckte Prättigau, auf Terrassen und in Seitentälern, flankiert von hohen Bergen wie Silvretta und Rätikon. Weiter nach Landquart im Rheintal, vorbei an den Heilquellen von Bad Ragaz zum Verkehrsknotenpunkt Sargans.

Der Startpunkt liegt in der grössten Gemeinde des Prättigaus, im illustren Kurort Klosters, immer ein bisschen im Wettstreit mit dem mondän-städtischen Davos. Die Route fällt hinunter zur Landquart, plötzlich schwingt sich ein riesiger Adler aus Beton über das Tal; die elegante, 70 Meter hohe Schrägseilbrücke des genialen Brückenbauers Christian Menn wurde 2005 eingeweiht.

Entlang des Flusses Landquart geht’s durchs langgestreckte Prättigau mit seinen Dörfern im Tal, auf Terrassen und in Seitentälern. Einst romanisch, ist das Prättigau heute eine deutschsprachige Talschaft, flankiert von hohen Bergen wie Silvretta und Rätikon, welche am rauen Klima des Tales mitwirken.

Eine enge Klus, die Landschaft weitet sich und im Bahnhof Landquart wird fleissig umgestiegen. Die Route findet den Rheindamm und die Heilquellen von Bad Ragaz, und landet schlussendlich in Sargans, Knotenpunkt aller Verkehrsströme.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Klosters - Serneus - Saas - Küblis - Jenaz - Schiers - Grüsch - Landquart - Sargans


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Juli 2016)

23105

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
6361

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
48

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
81

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Fahrrad-Touren in der Region Graubünden

Geschichte der Tour (B05223)

Erste Publikation: Dienstag, 10. Juli 2012

Letzte Aktualisierung: Montag, 23. Februar 2015

Tour publiziert von: Presented by www.davos.ch

Tourencharakter

Distanz: 48.3 km | Zeitbedarf: 3 h
Aufstieg: 780 m | Abstieg: 696 m
Höchster Punkt: 1198 m.ü.M.

Drucken, Daten

Siehe auch

Destination Davos Klosters
Davos Destinations-Organisation (Genossenschaft)
Talstrasse 41
CH-7270 Davos Platz
Tel: +41(0)81 415 21 21
E-Mail: info@davos.ch
Internet: www.davos.ch