Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Rapperswil

Rapperswil

Grinau

Grinau

Tourenbeschreibung

Ausgesprochene Flachlandwanderung ohne Höhendifferenz auf dem berühmten Strandweg von Rapperswil nach Schmerikon und dem Linthkanal entlang.

Rapperswil wird dominiert vom Schlosshügel, auf dem das aus dem 12. Jahrhundert stammende Wahrzeichen thront. Über die zahlreichen Sehenswürdigkeiten orientiert die Tourist Information am Fischmarktplatz.

Wir wandern zum Technikum und zum Heilighüsli, einem spätgotischen Steinbau im See. Am Kinderzoo und am Lido vorbei gehts nach Busskirch und zum Strandbad Stampf, wo die Jona in den Obersee mündet, dann folgen wir der Bahnlinie nach Wurmsbach. Das Zisterzienserinnenkloster Mariazell wurde 1259 gegründet. Seit 1843 ist damit ein Töchterinstitut verbunden. Der Strandweg führt weiter nach Bollingen am Obersee, früher bekannt für ihre Sandsteinbrüche. Die Pfarrkirche St.Pankratius stammt aus dem Jahr 1764. In Oberbollingen statten wir der bekannten St.Meinrads-Kapelle von 1628 einen kurzen Besuch ab. An der Schiffswerft vorbei wandern wir nach Schmerikon, einst Umschlagplatz der Linth- und Zürichseeschifffahrt. Beim Bahnhof werfen wir einen Blick auf das 1610 erbaute Bürgerhaus zum Hirzen. Ausserhalb des Dorfes gehts durch das Industrieviertel zur gedeckten Holzbrücke über den Aabach. Wir durchqueren die Gross-Allmeind und gelangen über den «Schwarzen Steg» zum 670 erstmals erwähnten Umschlagplatz Grinau. Der Turm stammt vermutlich aus dem Jahr 1325. Auf dem Linthdamm wandern wir hinauf zum Hinter Benkner Riet. Vor uns liegt der Benkner-Büchel, links haben wir einen prächtigen Ausblick auf die Hügelkette Regelstein – Tanzboden – Speer – Chüemettler – Federispitz. Wir überqueren den Linth-Hintergraben und gehen über die weite Ebene des Benkner Riets nach Benken. 741 wird das Kloster Babinchova (Benken), eine Niederlassung des Inselklosters Reichenau im Bodensee, erstmals erwähnt. 824-828 weilte Meinrad, der spätere Gründer des Klosters Einsiedeln, in der Klosterschule.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Rapperswil (409 m) - Technikum (407 m) - Busskirch (407 m) - Stampf (407 m) - Joner Allmeind (414 m) - Wurmsbach (407 m) - Kloster Wurmsbach (409 m) - Bollingen (421m) - Oberbollingen (410 m) - Schmerikon (408 m) - Aabach (412 m) - Grinau (412 m) - Hinter Benkner Riet (408 m) - Benken (417 m)


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

2642

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
3363

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
36

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
46

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region St.Gallen

Geschichte der Tour (B01235)

Erste Publikation: Mittwoch, 29. Oktober 2008

Letzte Aktualisierung: Freitag, 9. Oktober 2015

Tour publiziert von: Presented by www.sg-wanderwege.ch

Tourencharakter

Distanz: 19.1 km | Zeitbedarf: 5 h
Aufstieg: 32 m | Abstieg: 32 m
Höchster Punkt: 417 m.ü.M.

Schwierigkeit T1 Wandern

Drucken, Daten

Siehe auch

St. Galler Wanderwege
Sömmerliwaldstrasse 7
CH-9000 St. Gallen
Tel.: +41 (0)71 994 29 11
E-Mail: info@sg-wanderwege.ch
Internet: www.sg-wanderwege.ch

Kartenmaterial: www.sg-wanderwege.ch/

Tourist Information Rapperswil-Jona
Fischmarktplatz 1
Postfach 1006
CH-8640 Rapperswil
Tel: +41 (0)55 220 57 57
Fax:+41 (0)55 220 57 50
E-Mail: information@rapperswil.jona.ch
Internt: www.rapperswil-jona.ch

Zürichsee Tourismus
CH-8640 Rapperswil
Tel: +41 (0)55 220 57 57
E-Mail: zuerichsee@zuerich.com
Internet: www.zuerich.com