Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Weg in Rüti

Weg in Rüti

Velos am Zürichsee

Velos am Zürichsee

Tourenbeschreibung

Die Bike-Tour von Rapperswil über Laupen hoch zum Hiltis- und Güntisberg nach Wald ist ein 17 Kilometer langer Leckerbissen für Mountainbike-Fans. Die variantenreiche Strecke ist auf jeden Fall mit guter Ausrüstung zu befahren und bereitet mit einem Touren- oder Citybike eher Ärger denn Freude. Die Fahrt durch die Schichtrippen-Landschaft südlich von Rüti ist zudem geologisch interessant, denn die parallel laufenden Hügelketten sind Zeugen der Vergletscherung der Oberseeregion.

Von Rapperswil führt die Strecke Richtung Joner Wald. Durch den Aspwald sind zwei Streckenvarianten möglich, um Ermenswil zu erreichen. Einerseits auf der gut befahrenen Schotterstrasse kontinuierlich steigend durch den Wald, andererseits abenteuerlich auf dem Gratwanderweg (Variante A). Dieser ist technisch anspruchsvoll und verlangt Geschicklichkeit und Balance. Der Pfad ist schmal und mit unzähligen Wurzeln bestückt und deshalb kein Single-Trail für Einsteiger. Nach Ermenswil führt die Asphaltstrasse regelmässig steigend nach Chraueren, eine Idealstrecke, um etwas Kondition zu trainieren. Danach kann man sich auf einem einfach zu befahrenen Feldweg hinunter nach Lauben wieder erholen. Die Steigung zum Hiltisberg lässt sich ebenfalls in zwei unterschiedlichen Schwierigkeiten befahren. Entweder man wählt die asphaltierte Strasse und radelt gleichmässig tretend hoch, oder man entscheidet sich für den Wanderweg (Variante B), der teilweise derart steil den Berg hochführt, dass das Bike getragen werden muss. In beiden Varianten sind die rund 100 Höhenmeter bis zum Hiltisberg jedoch einfach zu bewältigen. Auf dem Hiltisberg laden die wunderschöne Aussicht und das nette Restaurant mit Gartenbewirtschaftung zum Verweilen ein. Mit Blick Richtung Süden auf Zürich- und Obersee, hinunter auf die soeben durchquerte Schichtrippenlandschaft und die bereits nah erscheinenden Voralpen stärkt sich der Biker für die restlichen 70 Höhenmeter auf den Güntisberg. Die Abfahrt auf der geteerten, aber holprigen Strasse über Nüholz nach Wald verlangt zum Abschluss der zweistündigen Tour nochmals Konzentration und auf jeden Fall gute Bremsen.


Variante(n)

Variante A: Auf dem Gratwanderweg durch den Aspwald.
Variante B: Auf dem Wanderweg zum Hiltisberg.


Hinweis(e)

Gute Ausrüstung erforderlich!


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Rapperswil - Jona - Tägernau - Ermenswil - Lütschbach - Diemberg - Laupen - Güntisberg - Wald


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

8224

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
4045

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
56

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
75

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Zürich

Geschichte der Tour (B01112)

Erste Publikation: Freitag, 11. Mai 2007

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 15. Januar 2014

Tour publiziert von: Presented by www.zuerich.com

Tourencharakter

Distanz: 16.5 km | Zeitbedarf: 2 h
Aufstieg: 357 m | Abstieg: 357 m
Höchster Punkt: 739 m.ü.M.

Schwierigkeit S1

Drucken, Daten

Siehe auch

Zürichsee Tourismus
CH-8640 Rapperswil
Tel: +41 (0)55 220 57 57
E-Mail: zuerichsee@zuerich.com
Internet: www.zuerich.com