Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Mit dem Postauto durchqueren wir das Dorf Alpthal

Mit dem Postauto durchqueren wir das Dorf Alpthal

Eindrückliche Fassade des Klosters Einsiedeln

Eindrückliche Fassade des Klosters Einsiedeln

Pater Odo in der barocken Stiftsbibliothek

Pater Odo in der barocken Stiftsbibliothek

Galoppierende Pferde beim Marstall des Klosters

Galoppierende Pferde beim Marstall des Klosters

Aufstieg zur Holzegg

Aufstieg zur Holzegg

Die Holzegg mit den mächtigen Mythen

Die Holzegg mit den mächtigen Mythen

Blick von der Holzegg in Richtung Einsiedeln

Blick von der Holzegg in Richtung Einsiedeln

Auf dem Höhenweg gibts zahlreiche Aussichtspunkte

Auf dem Höhenweg gibts zahlreiche Aussichtspunkte

Der Schijen Felsen markiert die Ibergeregg

Der Schijen Felsen markiert die Ibergeregg

Tourenbeschreibung

Diese Schulreise werden die älteren Primarschüler, die ja schon alte «Schulreise-Hasen» sind, bestimmt in bester Erinnerung behalten. Die Region Einsiedeln bietet Spass und Unterhaltung mit einer Prise Kultur.

Unsere Reise starten wir am Bahnhof Einsiedeln. Von dort schlendern wir gemütlich die Hauptstrasse hoch, bis auf den imposanten Klosterplatz. Beim Marienbrunnen wartet schon eine kompetente Führerin, die uns die spannendsten Geschichten über das Kloster und seine Entstehung erzählen wird. Als Höhepunkt besuchen wir die Stiftsbibliothek, die man normalerweise nie zu Gesicht bekommt.

Zum Abschluss des Klostersbesuches warten die Einsiedler Pferde auf uns. Der Marstall des Klosters Einsiedeln ist das älteste Gestüt Europas und die Rasse des «Einsiedlers» wird bis heute weitergeführt. Die «Cavalli della Madonna» freuen sich bestimmt auf Besuch.

Nach so viel Kultur können wir uns auf der Postautofahrt ins Brunni erholen und nebenbei die schöne Landschaft geniessen. Im Brunni gehts mit der Luftseilbahn auf die Holzegg. Die Sportlichen können den Aufstieg auch zu Fuss wagen (Variante B). Oben angelangt schnüren wir die Wanderschuhe und wandern gemütlich via Müsliegg zur Ibergeregg. Unterwegs geniessen wir die phänomenale Aussicht auf den Vierwaldstättersee, die Alpen und umliegenden Berge und irgendwann, nach Lust und Laune, können wir an einem lauschigen Plätzchen grillen.

Bei der Ibergeregg-Passhöhe können wir gleich den Bus nach Einsiedeln zurück nehmen oder auf dem alten Schwyzerweg bis Oberiberg (Variante A) herunterwandern und von dort mit dem Bus nach Einsiedeln fahren.

Wir wünschen euch schon jetzt viel Spass und eine unvergessliche Schulreise in unserer Region!


Variante(n)

Variante A: Von der Ibergeregg wandert Ihr auf dem alten Schwyzerweg nach Oberiberg (zusätzliche Länge: 5km / zusätzliche Höhenmeter: -344m / zusätzlicher Zeitaufwand: 1h)
Variante B: Von Brunni wandert Ihr auf die Holzegg (zusätzliche Länge: 2km / zusätzliche Höhenmeter: 303m / zusätzlicher Zeitaufwand: 1h)


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Einsiedeln - Brunni - Holzegg - Ibergeregg - Oberiberg - Einsiedeln


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

9122

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1948

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
5

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
55

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Schulreisen in der Region Schwyz

Geschichte der Tour (B00753)

Erste Publikation: Montag, 7. August 2006

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 12. Februar 2014

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH