Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Prächtige Aussicht

Prächtige Aussicht

Schönes Kuhleben

Schönes Kuhleben

Top Singletrail

Top Singletrail

Tourenbeschreibung

Diese Tour ist konditionell nicht gerade anspruchsvoll. Die Höhenmeter jedoch täuschen, denn der Downhill ist herausragend und der Singletrail wie aus dem Lehrbuch.
Der Weg führt zunächst vom Bahnhof Hergiswil über Asphalt nach Brunni. Vor dem Renggpass wird es sehr steil und das Bike muss ca. 200m geschoben werden. Die Mühe lohnt sich, denn nun wird man bei der Abfahrt bis zum See mit viel Flow belohnt. Man findet einige schwierigere Passagen, die teilweise etwas abschüssig sind, allerdings nie wirklich verblockt.
Unten angekommen geht es gemütlich dem See entlang zurück zum Ausgangspunkt.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Sehr gut zu fahrender Trail trotz vergangener Regentage, überhaupt keine Schlammpartien. Wenn man halbwegs zügig unterwegs ist, ist der Trail gut in 1.5h machbar.

  • Wenn man einen Singletrail erschaffen müsste, wäre er wohl so wie bei dieser Tour: Viel Flow, Race-Stücke wechseln in schwierigere Passagen und nie wirklich verblockt. Mit dem Regen der letzten Tage ist die Befahrung im Moment etwas anspruchsvoller...

  • Der Aufstieg ist begleitet durch den herrlichen Blick auf den Vierwaldstättersee und u.a. die Rigi. Hinweis: Auch nach dem Renggpass gibt es noch zwei kurze aber giftige Gegenanstiege. Der Loppertrail ist allen zu empfehlen, die technische Abfahrten mögen. Den - aufgrund der Vorberichte - erwarteten Flow, habe ich allerdings nicht gefunden. Der Trail ist vielorts ruppig und mit losem Geröll/Gestein belegt, was mich zu einer vorsichtigen Fahrt veranlasste. Spass machte der Trail trotzdem.
    Tendenz: Lange und technische Abfahrt mit einem konditionell moderaten Aufstieg
    Besonderes: Gemäss Aussagen eines einheimischen Bikers, war der Loppertrail bis vor 1-2 Jahren tatsächlich noch flüssiger zu fahren.

  • Sensationeller Downhill, viel Flow von ganz oben bis ganz unten, Serpentinen bis zum Abwinken und dazwischen einige interessante technischere Stellen. Video siehe Link.

  • Der Loppertrail ist wirklich genial...!! Er entschädigt für den langweiligen Aufstieg über die Asphaltstrasse und die harten letzten 200 Meter bis zum renggpass, welch das Bike geschoben werden muss. Eine gute Feierabendrunde!!
    Tendenz: Federgabel und Dämpfer auf... und los gehts!

  • Zuerst angenehmer Aufstieg auf Asphalt. Die letzten 100 Höhenmeter dann leider nur noch schiebend. Lohnt sich aber, denn der Loppertrail ist was vom allergeilsten, was die Zentralschweiz zu bieten hat!!!!

  • Die Strecke war super. Der Aufstieg halt auf Asphalt. Dadurch natürlich nicht ansprechend. Die Tragstrecke war etwas mühsam, da es viele Steine hatte. Bikeschuhe sind halt keine Bergschuhe. Der Downhill ab dem Renggpass war recht holperig. Daher musste ich die Federung etwas weicher einstellen. Hatte viele Steinplatten und Steine auf dem Weg. Brauchte z.T. etwas technisches Geschick. Aber das Erlebnis dieses langen Downhill-Single-Trail war genial. Dann anschluss gemütlich am See entlang. Alles auf dem Radweg. Kurze aber erlebnisreiche Tour.



Orte an der Route: Hergiswil - Brunni - Renggpass - Alpnachersee - Hergiswil


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

19316

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
3645

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
118

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
134

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Nidwalden

Geschichte der Tour (002051)

Erste Publikation: Samstag, 14. Juni 2003

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 29. September 2016

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 13.5 km | Zeitbedarf: 1¾ h
Aufstieg: 559 m | Abstieg: 559 m
Höchster Punkt: 900 m.ü.M.

Schwierigkeit S1

Drucken, Daten