Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
@FotoText

Tourenbeschreibung

Die Rhein-Route begleitet den Alpenfluss von seinem Ursprung im Gebirge bis zu den grossen Rheinhäfen von Basel. Auf abwechslungsreichen Wegen führt die Fahrt durch viele Landschaften, die dieser kraftvolle Fluss im Laufe der Zeit geschaffen hat.

Ausgehend von Kreuzlingen führt die Route durch die liebliche Landschaft am langgezogenen Untersee, die schon Napoleon angezogen hat. Ein Abstecher auf den Arenenberg lohnt sich nicht nur wegen des Original-Schauplatzes des Lebens der Bonapartes, sondern auch wegen der atemberaubenden Aussicht, die sich dort bietet.

Weiter geht’s über Steckborn und Mammern, beide Orte direkt und wunderschön am Untersee gelegen, ins bekannte und reich verzierte Städtchen Stein am Rhein, das jährlich Tausende von Touristen anzuziehen vermag. Schliesslich führt die Route stets dem Hochrhein entlang zum Ziel nach Schaffhausen.

Folgen Sie der folgenden Route auf der roten Wegweisung für das Velofahren:
- Route 2, Rhein-Route: Kreuzlingen – Schaffhausen

Empfohlene Restaurants:
- Gottlieber-Hotel Die Krone, Gottlieben
- Gottlieber Sweets & Coffee, Gottlieben
- Haus zum Schiff, Ermatingen
- Restaurant & Hotel Adler, Ermatingen
- Station einzigartig, Mannenbach
- Seerestaurant Frohsinn, Steckborn


Hinweis(e)

- Schwimmbad Hörnli, Kreuzlingen
Das Schwimmbad Hörnli in Kreuzlingen ist das Mega-Spassbad mit Seeanschluss. Besucher können sich auf viel Action freuen.

- Seerheinbad Zellersguet, Tägerwilen
Auf dem Veloweg von Kreuzlingen nach Stein am Rhein machen Radler besonders gern in Tägerwilen Halt, um im Seerheinbad Zellersguet ins Wasser zu springen. Der Seerhein ist an dieser Stelle sehr ruhig, gemütlich kann man seine Bahnen ziehen.

- Rundgang im Fischerdorf, Ermatingen
Ermatingen hat nichts, tut nichts und bietet nichts. Nichts, was seine Gäste in ihrer Ruhe stört. Und schon gar nichts, bei dem man sich den absoluten Kick oder eine Verletzung holen kann. In Ermatingen geht’s im Grunde nur ums Erholen und Geniessen. So gesehen ist Ermatingen bestimmt der langweiligste Ferienort der Schweiz.

- Napoleonmuseum Thurgau, Salenstein
Das Napoleonmuseum im Schloss Arenenberg ist das einzige deutschsprachige Museum zur napoleonischen Geschichte. Wie ein kostbarer Juwel steht die prachtvolle Anlage, wo Napoleon III., der letzte Kaiser Frankreichs, zusammen mit seiner Mutter Hortense die Jahre zwischen 1815 und 1838 verbrachte, auf dem Arenenberg.

- Arenenberger Gartenwelt, Salenstein
Die Gartentradition auf dem Arenenberg geht mindestens bis ins Mittelalter zurück. Zum Erblühen brachte den Arenenberg aber auch Hortense de Beauharnais und der Gartenfürst Pückler. Heute ist die vielfältige Gartenanlage ein beliebtes Ziel für Ausflügler, die Aussichtsterrasse vor dem Schloss gilt als einer der romantischsten Orte am Bodensee.

- Grillplatz im Feldbach, Steckborn
Die Feuerstelle auf dem grosszügigen Feldbachareal befindet sich an traumhafter Lage am Ufer des Untersees. Dieser Platz ist deshalb auch ein beliebtes Ausflugsziel für Badegäste.

- Stadtrundgang, Steckborn
Bei einem Rundgang durch die Strassen und Gassen von Steckborn können überall Zeugen vergangener Epochen entdeckt werden. Überreste der Stadtmauern mit Pulvertürmen und viele sehenswerte Altstadthäuser können im Ortskern bewundert werden.

- Strandbad, Steckborn
Eisberg voraus! Vor Steckborn schwimmt ein Eisberg im Bodensee. Kanufahrer und Schwimmer brauchen sich vor einer Kollision aber nicht zu fürchten. Schliesslich handelt es sich bei diesem Eisberg um ein beliebtes Kletterspielzeug im Wasser des Strandbads Steckborn.

- Altstadt, Rheinquai und Stadtführungen, Diessenhofen
Das malerische Städtchen Diessenhofen liegt zwischen Schaffhausen und Stein am Rhein, abseits der grossen Touristenströme, an einer der schönsten Flusslandschaften Europas.


Weitere Etappen

Rhein-Route (St. Margrethen – Kreuzlingen)


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Kreuzlingen - Ermatingen - Steckborn - Mammern - Stein am Rhein - Schaffhausen


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Juli 2016)

21458

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
3585

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
221

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
60

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Fahrrad-Touren in der Region Thurgau

Geschichte der Tour (B04203)

Erste Publikation: Montag, 18. April 2011

Letzte Aktualisierung: Freitag, 8. Juli 2016

Tour publiziert von: Presented by www.thurgau-bodensee.ch

Tourencharakter

Distanz: 48 km | Zeitbedarf: 2¾ h
Aufstieg: 170 m | Abstieg: 170 m
Höchster Punkt: 446 m.ü.M.

Drucken, Daten

Siehe auch

Thurgau Tourismus
Egelmoosstrasse 1
CH- 8580 Amriswil
Tel: +41 (0)71 414 11 44
Fax: +41 (0)71 414 11 45
Internet: www.thurgau-bodensee.ch
E-Mail: info@thurgau-bodensee.ch