Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Rhein

Rhein

Tourenbeschreibung

Diese Route mit ihren zwei Varianten wird von den Hängen des Schwarzwaldes und vom Schweizer Jura umrahmt, der Hochrhein setzt seinen Lauf gegen Norden fort. Danach windet sich der Fluss mit engen Schleifen gegen Süden durch das Zürcher Weinland. Ein Weindorf reiht sich am Hügelfuss an das andere, aber auch mit naturnahen Abschnitten kann hier der Rhein aufwarten. Bei Neuhausen ergiesst sich der Rhein schäumend über den Jurakalk und lässt dadurch ein gewaltiges Schauspiel entstehen.


Die Orginalroute führt Sie von Bad Zurzach über die Landesgrenze nach Rheinheim, beim Kreisel halten Sie sich rechts und Sie gelangen auf der deutschen Seite nach Reckingen – Lienheim – Hohentengen (südlichstes Weingut in Deutschland) – Günzgen – Zollübergang – Hüntwangen – Eglisau. Eingebettet in sonnigen Rebbergen liegt Eglisau, die Oase am Zürcher Rhein. Die historische Stadtsilhouette übt eine besondere Anziehungskraft aus: romantische Lauben und hohe Gibel sind bezeichnend für das Ortsbild. Zu den Wahrzeichen Eglisaus gehört aber auch das 60 Meter hohe Eisenbahnviadukt, mit einzigartiger Sicht auf die Flusslandschaft. Weiter geht es nach Buchberg, biegen Sie links ab nach Rüdlingen (Rheinbrücke) und Flaach. Zum Dorfbild von Flaach gehören viele im 17. bis 18. Jahrhundert entstandene Riegelbauten und stattliche Häuser mit Treppengiebeln. Da der Ort keinen Bahnanschluss hat, konnte er seinen Charakter als Bauerndorf erhalten. Neben dem traditionellen Weinbau wurde in neuerer Zeit vor allem der Anbau von Spargel und Tabak gefördert.
Ausgangs Dorf fahren Sie weiter in Richtung Rheinau. Lohnenswert ist auch der Abstecher ins Zentrum von Rheinau und zum Inselkloster. Danach führt die Route weiter zur Thurbrücke und nach Ellikon a.R. (nächste Abzweigung links nach Rheinau nehmen). Fahren Sie nun zum Zoll/Rheinbrücke – Jestetten – Baltersweil – Dettighofen – Bühl – Riedern a. S. – Griessen – Kreisel Schwerzen, vor dem Wald nach links Lauchringen – in Oberlauchringen durch das Dorf und links nach Unterlauchringen abbiegen – via Lauffenmühle über den Berg nach Kadelburg – Rheinheim – über den Zollübergang wieder zurück nach Bad Zurzach.


Variante(n)

Variante A: Als Verlängerung kann eine Zusatzschleife bis zum Rheinfall gefahren werden (Länge: 102 km / Zeitbedarf: 4.5h).
Dazu nach Ellikon am Rhein die Abzweigung nach Marthalen nehmen und weiter via Marthalen – Kleinandelfingen – vor der Autobahn nach links abbiegen Richtung Oerlingen – Rudolfingen – Benken – Uhwiesen, ausgangs Dorf beim Kreisel nach links zum Rheinfall mit Parkplatz/Restaurant, wo das bekannte Naturereignis besichtigt werden kann. Weiter nach Dachsen – Rheinau, wo in die Orginalroute eingebogen wird.
Variante B: Die Kurzvariante (Länge: 48 km / Zeitbedarf: 2h) führt ab Hüntwangen über den Berg auf die deutsche Seite nach Bühl, mit ca. 3 km Steigung zu ca. 5 %.


Hinweis(e)

Die Route verläuft über Radwege, Nebenstrassen und auf kurzen Strecken von Hauptstrassen. Im Interesse der Verkehrssicherheit wird empfohlen die vorhandenen Radwege zu benutzen.

Bei allen Routen sind die Wege/Strassen mit einem Asphaltbelag versehen, weshalb alle Velotypen verwendet werden können.

Da die Touren grenzüberschreitend sind, ist eine ID-Karte erforderlich und die Mitnahme von Euro empfehlenswert.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Bad Zurzach - Zoll - Rheinheim - Hüntwangen (20 km) - Eglisau - Rüdlingen - Flaach - Ellikon a.R. - Abzweigung Marthalen (37 km) - Rheinau (41 km) - Zoll - Jestetten - Bühl (56 km) - Griessen - Lauchringen - Kadelburg - Rheinheim - Zoll - Bad Zurzach (78 km)


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

11384

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
2928

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
24

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
79

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Fahrrad-Touren in der Region Aargau

Geschichte der Tour (B00816)

Erste Publikation: Donnerstag, 12. Oktober 2006

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 15. Januar 2014

Tour publiziert von: Presented by www.badzurzach.info

Tourencharakter

Distanz: 77.7 km | Zeitbedarf: 3½ h
Aufstieg: 518 m | Abstieg: 518 m
Höchster Punkt: 561 m.ü.M.

Drucken, Daten

Siehe auch

Bad Zurzach Tourismus AG
Dr. Martin Erb-Strasse 9
CH-5330 Bad Zurzach
Tel: +41 (0)56 269 00 60
Fax: +41 (0)56 269 00 69
E-Mail: welcome@badzurzach.info
Internet: www.badzurzach.info