Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText

Tourenbeschreibung

Interessante und spannende Route entlang des Rheins mit wiederholter, meist unbekannter, aber unglaublich schöner Sicht auf die Schlucht.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Tour könnte als Wander-Biken angepriesen werden. Es lohnt sich, die perfekte ÖV-Tour statt ab Ilanz nach Murschetg via Hauptstrasse ab Valendas via Tuora - Val Gronda zu nehmen. Der Single-Trail nach La Mutta ist steil, mit umgestürzten Bäumen und schlecht fahrbarem Holzgeäst als Bodenbelag belegt = biken nicht so ideal; landschaftlich zum bewandern reizvoll. Abstieg Conn - Versam für uns zum grössten Teil nicht fahrbar. Zu viele Stufen und Spitzkehren. Viele Single-Trails der ganzen Tour sind einzigartig und wunderschön, auch wenn vielfach ein dauerndes Wechseln Biken / Wandern angesagt ist ;-)
    Besonderes: Wanderwegunterführung unter Trasse RHB zwischen Isla und Valendas war verschlammt und unpassierbar; mussten die Gleise der RHB überqueren. (Koordinaten 741181/184322)

  • Das war heute meine erste Tour mit einem GPS Gerät. Der Anfang war etwas verwirrend. Das Gerät schickt einem erst durch die Kiesgrube beim Bhf Reichenau. Eigentlich kann man vom Parkplatz gleich direkt auf der Hauptstrasse in Richtung Reichenau losfahren. Ansonsten hat mich das GPS Gerät tadellos geführt. Der Anstieg führt über eine kaum befahrene Teerstrasse und eine stellenweise schon ziemlich steile Schotterstrasse im Wald. Die Trails kommen dann erst in der 2. Tourhälfte. Erst die Arbeit und dann das Vergnügen! Es hat mir Spass gemacht, diese Trails abzufahren und hat mir (als Anfänger) keine grösseren Schwierigkeiten bereitet. Ich denke, das Schwierigkeits-Rating 3 ist für diese Tour eher einen Stufe zu hoch. Obwohl ich mir erhofft hatte, vom Rhein etwas mehr zu sehen, kann ich diese Tour trotzdem weiterempfehlen. Die Wege und Trails sind allesamt in bestem Zustand und man kann die schöne Landschaft und die Ruhe geniessen. Achtung beim Bahnhofsparkplatz Reichenau. Wer vergisst, die Parkgebühr zu bezahlen, wird gebüsst:-(

  • Eine wirklich schöne Tour die man bis weit in den Herbst fahren kann. Die Route führt ein Sück an der Rätischen Bahn entlang und auf schönen Forstwegen bevor man auf die Teerstrasse nach Versam gelangt. Bis Versam beeindruckende Tiefblicke in die Rheinschlucht genauso eindrucksvoll die Bergstraße. Die gut ausgebaute Straße führt bis nach Valendas. Ab hier geht es bergab auf Schotter zum Rhein damit man danach südseitig stetig bergauf fahren kann. Und da kommt man dann doch ganz schön ins schwitzen. Das Gasthaus in Conn ist an Wochenenden total überlaufen da ein wunderschöner Wanderweg zu ihm führt. Die ganze südliche Seite ist Schotter und die letzten Kilometer ein wirklich super Singeltrail. Alles toll zu fahren und macht wirklich Spaß! Super gute Tourenbeschreibung wir haben alles gleich gefunden, allerdings nur mit GPS.
    Besonderes: Der Singeltrail am Schluß man kann sich darauf freuen.

  • Wenn man keine Lust auf Morast und nasse Wege hat, ist diese Tour eine perfekte Alternative. Fahrtechnisch einfacher Aufstieg auf Teer und Kies. Abfahrt auf Kies sowie herrlichen Waldtrails und Wiesenwegen. Alle Wege in besten Zustand und sogar trocken.
    Besonderes: Einen kurzen Abstecher auf den "Il Spir" auf Romanisch der Mauersegler muss man sich gönnen. Spektakuläre Aussicht in die Rheinschlucht. Der Weg ist ausgeschildert und liegt praktisch am Trail. Das Restaurant "Conn" lockt mit bündner Spezialitäten. Lohnt sich mmmmmhhhhh.

  • Frühlingstour ohne Schnee. Die Route führt uns bis Conn auf Forst- und Asphaltstrassen. Nach meinem Empfinden ist sie im Schwierigkeitsgrad überbewertet. Man hat Zeit, um die eindrückliche Landschaft zu geniessen. Nach Conn beginnt ein schöner, einfacher Singeltrail. Nicht verblockt. Zwischen Pt. 32 und 33 stimmt der Track nicht. Er führt an den Rand einer Schlucht die nicht pasierbar ist. Einfach an den gelb markierten Wanderweg halten.
    Besonderes: Restaurant Conn: Conner Bärlauch Ravioli, Hausgemachte Polenta, etc. Sehr empfehlenswert.

    Kommentar GPS-Tracks.com: Wir haben die Streckenführung und die Bewertung angepasst. Herzlichen Dank an Bruno!



Orte an der Route: Reichenau - Bonaduz - Versam - Carrera - Valendas - Staderas - Flims - Conn - Pintrun - Trin Digg - Reichenau


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

3567

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
5051

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
201

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
143

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Graubünden

Geschichte der Tour (000397)

Erste Publikation: Sonntag, 9. März 2003

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 15. Januar 2014

Tour publiziert von: Presented by www.churtourismus.ch

Tourencharakter

Distanz: 40.4 km | Zeitbedarf: 4¼ h
Aufstieg: 1092 m | Abstieg: 1092 m
Höchster Punkt: 1170 m.ü.M.

Schwierigkeit S1

Drucken, Daten

Siehe auch

Chur Tourismus
Postfach 115
Bahnhofplatz 3
7001 Chur
Tel.: +41 (0)81 252 18 18
E-Mail: info@churtourismus.ch
Internet: www.churtourismus.ch