Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Kinder bei der Schatzsuche

Kinder bei der Schatzsuche

Ausrüstung für die Schatzsuche

Ausrüstung für die Schatzsuche

Familie bei der Schatzsuche

Familie bei der Schatzsuche

Hinweisschild der Schatzsuche

Hinweisschild der Schatzsuche

Ist hier der Schatz versteckt

Ist hier der Schatz versteckt

Huria Fängge

Huria Fängge

Kinder auf dem Felsen

Kinder auf dem Felsen

Kinder auf dem Waldweg

Kinder auf dem Waldweg

Wo geht's weiter

Wo geht's weiter

Tourenbeschreibung

Ausgerüstet mit dem «Schatzplan Mutten» und einem Rucksack mit Werkzeug begeben sich Klein (ab ca. 6 J.) und Gross auf die Schatzsuche. Die Schätze sind Teil der Walser Kultur und Kulturlandschaft von Obermutten, Stafel und Mutten. D’«Huria Fängge», eine Sagenfigur aus Mutten, weist den Weg. Am Ziel dürfen sich die SchatzsucherInnen aus der Schatztruhe eine Überraschung aussuchen. Auf der Rückseite gibt's Wissenswertes zur Sprache, Bauweise und Alltagskultur.

Die Walser Schatzsuche mit der «Huria Fängge» kann von Mitte Mai bis Ende Oktober erwandert werden. Der Weg ist 3 km lang und verläuft auf alten Wegspuren. Die Suche nach den Schätzen dauert ca. 2 Stunden (ohne Pause). Am Stafel, in der Halbzeit der Schatzsuche, gibt es eine schöne Grillstelle. Würste können im Selbstbedienungsladen «inscha Laada» im Kulturtenn Obermutten gekauft werden. Die Schatzkarte kann im Gasthaus Post in Obermutten oder beim Restaurant Muttner Stübli in Mutten bezogen werden. Preis CHF 5.00.

Startpunkt der Wanderung ist das Gasthaus Post in Obermutten (1863m). Zielpunkt ist das Restaurant Muttner Stübli in Mutten (1395m).


Hinweis(e)

Die Dörfer Mutten und Obermutten sind mit dem PostAuto erreichbar. Reservierung unerlässlich. Für Fahrplanauskünfte und weitere Informationen erkundigen Sie sich bitte im Internet.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Obermutten - Stafel - Mutten


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Mai 2016)

5708

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
973

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
19

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
9

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Themenpfade in der Region Graubünden

Geschichte der Tour (B05969)

Erste Publikation: Montag, 12. Oktober 2015

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 15. Dezember 2016

Tour publiziert von: Presented by www.gasthauspost.ch

Tourencharakter

Distanz: 3 km | Zeitbedarf: 2 h
Aufstieg: 1 m | Abstieg: 480 m
Höchster Punkt: 1863 m.ü.M.

Schwierigkeit T1 Wandern

Drucken, Daten

Siehe auch

Gasthaus Post
CH- 7431 Obermutten
Tel.: +41 (0)81 659 02 02
E-Mail: info@gasthauspost.ch
Internet: www.gasthauspost.ch

Restaurant Muttner Stübli
CH- 7431 Mutten
Tel.: +41 (0)81 637 06 01
E-Mail: muttnerstuebli@gmx.ch
Internet: www.muttner-stuebli.ch

Weitere Informationen zur Schatzsuche Internet: »

Fahrplanfelder Internet: www.fahrplanfelder.ch/de/willkommen.html

Verpflegungsmöglichkeiten Internet: »