Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Diese Tour ist voll und ganz den Aussichtstürmen gewidmet. Als erstes passieren wir die Ruine Bischofstein, weiter geht’s zur Rickenbacher und zur Sissacher Flue. Zum guten Schluss steigen wir noch auf den Aussichtsturm von Liestal. Die Abfahrten von den jeweiligen «Flues» sind sehr zu geniessen.


Variante(n)

Variante A: Zum Schluss noch ein Highlight an Technik gefällig? - Diese Strecke ist nur den Cracks vorbehalten.


Hinweis(e)

In Hersberg bei «Unter Schward» ist ein Stück weglos und führt direkt über die Wiese auf den gut sichtbaren Weg.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Sehr schöne Tour. Wege sind sehr gut befahrbar. Schiebepassage vor der Ruine Bischofstein. Nachdem Aussichtsturm Liestal, weiter bis nach Füllinsdorf und Pratteln gefahren.

  • Sehr schöne Route. Von der Ruine Bischofsstein hoch auf die Rickenbacherflue ist es ziemlich steil. Bike schultern ist angesagt. Dafür lohnt sich der Trail der einem oben erwartet. Bei punkt 22 einfach gerade aus fahren und nicht verwirren lassen. Bei punkt 40 muss man nicht über die Wiese fahren und den Bauern ärgern. Links geht ein kleines Strässchen hoch über da sman gut ausweichen kann.

  • Zuerst angenehm flach und trotz des dicht besiedelten Gebietes schön zu fahren (dank der guten Streckenwahl). Nach ca. 2/3 der Strecke kommt ein Schönes Beizli (Montags geschlossen). Hat man nach der (sehenswerten) Ruine Bischofstein den Grat erreicht (hinauf ein bisschen schieben), gehts in bester Mountainbike-Manier hinunter. Da lacht des Mountainbikers Herz - Empfehlenswert !

  • Sehr guter Zustand. Zu 98 % fahrbar. Insbesondere der Singletrail Rickenbacher Flue zur Sissacher Flue (Hüenersädel, unmittelbar nördlich Punkt 741) ist der absolute Hammer und belohnt den Aufstieg.
    Tendenz: Mit viel Laub auf der Strecke sind div. Streckenabschnitte mit Vorsicht zu geniessen!
    Besonderes: Waren während der Jagdsaison dort. Mulmiges Gefühl...

  • Sehr schöne Tour mit toller Aussicht. Diese Tour kann gut mit einer anderen kombiniert werden, so ergibt sich eine ausgedehnte Sonntagstour. Die Navigation erwies sich als einfach, wir hatten keine Probleme. (wenn man sich nicht ablenken lässt...)
    Tendenz: Wir fanden trockene Bedingungen vor.
    Besonderes: Ideale Tour im Frühjahr wenn in den Bergen noch Schnee liegt.



Orte an der Route: Liestal - Sissach - Böckten - Ruine Bischofstein - Sissacher Flue - Rickenbacher Flue - Hinteregg - Roti Flue - Liestal


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

15301

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
2787

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
39

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
119

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Basel

Geschichte der Tour (002110)

Erste Publikation: Freitag, 5. September 2003

Letzte Aktualisierung: Montag, 23. Juni 2014

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 26 km | Zeitbedarf: 2¼ h
Aufstieg: 510 m | Abstieg: 510 m
Höchster Punkt: 740 m.ü.M.

Schwierigkeit S0

Drucken, Daten