Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText

Tourenbeschreibung

Ruhige Wanderung durch verschneite Wälder, an alten, idyllischen Hütten vorbei mit gemütlichem Hock im Roggis Baizli.

Wir starten 10 m vor dem Restaurant Bellavista (Pt. 1398) in Parsonz und stapfen bergwärts in herrlichem Tiefschnee Richtung Piz Martegnas, nach Plaz da Piertg. Weiter geht’s auf dem alten Weg nach Pro Barlegn (Pt. 1565), dann nach rechts Richtung Lungatigia (Pt. 1633). Auf dem alten Weg kommen Sie nach Las Tigias, danach zum gemütlichen Roggis Baizli (Pt. 1699). Den Rückweg treten wir in Richtung Cresta da Lai nach Parsonz an.


Hinweis(e)

Die Route ist markiert.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Parsonz - Plaz da Piertg - Pro Barlegn - Lungatigia - Las Tigias - Roggis Baizli - Parsonz


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

2654

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
787

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
13

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
5

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Schneeschuh-Touren in der Region Graubünden

Geschichte der Tour (B00071)

Erste Publikation: Donnerstag, 16. Dezember 2004

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 12. Februar 2014

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 4.1 km | Zeitbedarf: 2½ h
Aufstieg: 301 m | Abstieg: 301 m
Höchster Punkt: 1699 m.ü.M.

Schwierigkeit WT1

Drucken, Daten