Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Die Kirche St. Justus in Flums

Die Kirche St. Justus in Flums

Kirche mit Kirchplatz und Linde

Kirche mit Kirchplatz und Linde

Friedhof mit eindrücklichen Grabkreuzen

Friedhof mit eindrücklichen Grabkreuzen

Blick von Flums in Richtung Ruine Gräpplang

Blick von Flums in Richtung Ruine Gräpplang

Burghügel mit Weinterrassen

Burghügel mit Weinterrassen

Blick in den Innenhof

Blick in den Innenhof

Die Ruine ist auch begehbar

Die Ruine ist auch begehbar

Blick aus dem Ruinen-„Fenster“

Blick aus dem Ruinen-„Fenster“

Blick in Richtung Churfirsten

Blick in Richtung Churfirsten

Tourenbeschreibung

Kraftort-Rundwanderung im Talboden, die Sie ausgehend vom Bahnhof Flums zu den beiden Orten des Staunens Kirche St. Justus und Ruine Gräpplang führt.

Vom Bahnhof Flums wandert man auf der Bahnhofstrasse Richtung Dorfzentrum. Auf dem Postplatz biegt man links ab, folgt den Wanderwegzeichen und gelangt so zur Kirche St. Justus. Der Weg führt anschliessend zum Postplatz zurück. Auf dem Wanderweg gelangt man am Sportplatz vorbei der Schils entlang zur Burgruine Gräpplang. Für den Rückweg überqueren Sie die Brücke bei der Schils und folgen der Seez zurück zum Bahnhof.

Kirche St. Justus (Kraftplatz): Die Kirche St. Justus gehört zu den wichtigsten Kulturdenkmälern des Kantons St. Gallen. Ihren Namen trägt die Kirche nach dem Märtyrer St. Justus, der als zehnjähriger, französischer Christenknabe durch Glaubensgegner enthauptet wird. Sein Haupt verbleibt um 1036 bei seiner Überführung ins Kloster Pfäfers wegen eines starken Unwetters in Flums. Energetisch finden sich in und um die Kirche mehrere starke Kraftplätze.

Ruine Gräpplang (Kraftplatz): Auf dem Burghügel steht die Ruine der im Mittelalter bekannt gewordenen Ritterburg, welche die Herren von Flums um 1220 auf der <>, dem <>, errichten. Im grossen, oberen Raum der begehbaren Ruine und im Burghof bei der Feuerstelle findet man ausserordentlich starke Plätze.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Flums Bahnhof - Postplatz - Kirche St. Justus - Postplatz - Ruine Gräpplang - Flums Bahnhof


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit März 2016)

4506

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1446

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
16

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
29

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region St.Gallen

Geschichte der Tour (B05027)

Erste Publikation: Donnerstag, 28. Juli 2011

Letzte Aktualisierung: Montag, 23. Juni 2014

Tour publiziert von: Presented by www.heidiland.com,

Tourencharakter

Distanz: 5 km | Zeitbedarf: 1½ h
Aufstieg: 78 m | Abstieg: 78 m
Höchster Punkt: 490 m.ü.M.

Schwierigkeit T1 Wandern

Drucken, Daten

Siehe auch

Heidiland Tourismus AG
Infostelle Flumserberg
Flumserbergstrasse 196
CH-8898 Flumserberg
Tel: +41 (0)81 720 18 18
Fax: +41 (0)81 720 18 19
E-Mail: flumserberg@heidiland.com
Internet: www.heidiland.com, www.flumserberg.ch

Detaillierte Infos zu den Orten des Staunens: »