Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Mystische Ausblick vom Malanser Älpli

Mystische Ausblick vom Malanser Älpli

Faszinierende Alpenflora beim Moor

Faszinierende Alpenflora beim Moor

Blick auf das Gebiet Sieben Brünnen

Blick auf das Gebiet Sieben Brünnen

Kleine Quelle am Wanderweg

Kleine Quelle am Wanderweg

Tourenbeschreibung

Kraftort-Wanderung zu speziellen Naturplätzen inmitten der faszinierenden Bergwelt rund um das Malanser Älpli.

Mit der Älplibahn geht es von Malans hoch zum Ausgangspunkt. Vom Älpli steigen wir sanft auf den Chrüzbode, dann gehen wir weiter nach Obersäss, vorbei an Altsäss bis wir oberhalb von Sieben Brünnen die Wasserläufe in der Tiefe bewundern. Hier drehen wir um, gehen zurück via Altsäss, Obersäss und wählen den Wiesenweg, vorbei am Moor, der uns unterhalb des Ruchenbergs zu den Kammböden führt. Über Mittelsäss wandern wir zurück zum Älpli.

Moor (Kultplatz): Ist das Hochplateau erreicht, sehen Sie das ausgedehnte, unberührte Moor. Die Moorlandschaft ist wunderschön und naturnah, sie fasziniert durch ihre Weite, landschaftliche Einheit und Geschlossenheit. Energetisch gesehen handelt es sich hier um einen Kraftort mit aufbauenden, aber auch mit zersetzenden Energiequalitäten. Der Ort würde sich als Kultplatz eignen.

Sieben Brünnen (Kraftplatz): Auf den tieferliegenden Grund mit seinen sanften Geländeformen, Quellen und Bachläufen schauen wir aus der Höhe hinunter. Oberhalb der Sieben Brünnen beobachten wir die Gebirgsfalten, das Band der roten Gesteinsschicht, das Gebirge, den Wasserfall, die Weite. Wir betrachten die weiche Geländemulde mit ihren Bächen. Es handelt sich um einen Kraftplatz mit aufbauender Energiequalität.

Quelle (Heilplatz): Westlich des Ruchenbergs überqueren wir ein munteres Bächlein. Es ist ein wunderbarer Platz mit einer Holzbank. Setzen Sie sich hin und schauen Sie aufs Wasser. Beim Brunnen ist die Quelle, deren es in den Wiesen rundum noch einige gibt. Sie befinden sich an einem ausserordentlich intensiven Kraftort mit hohen Energien. Die Energiequalität ist auf- und abbauend, was bedeutet, dass der Platz Heilqualitäten aufweist.


Hinweis(e)

Für die Anreise mit der Älplibahn ist eine Reservierung unerlässlich, Telefon +41 (0)81 322 47 64.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Älpli - Chrüzbode - Obersäss - Altsäss - oberhalb Sieben Brünnen - Altsäss - Obersäss - unterhalb Ruchenberg - Kammböden - Mittelsäss - Älpli


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Juli 2016)

4936

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
2494

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
190

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
48

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region St.Gallen

Geschichte der Tour (B05042)

Erste Publikation: Donnerstag, 28. Juli 2011

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 27. Mai 2014

Tour publiziert von: Presented by www.heidiland.com

Tourencharakter

Distanz: 7.4 km | Zeitbedarf: 2½ h
Aufstieg: 304 m | Abstieg: 304 m
Höchster Punkt: 2001 m.ü.M.

Schwierigkeit T1 Wandern

Drucken, Daten

Siehe auch

Heidiland Tourismus
Infostelle Maienfeld
Bahnhofstrasse 1
7304 Maienfeld
Tel: +41 (0)81 330 18 00
Fax: +41 (0)81 330 18 01
E-Mail: maienfeld@heidiland.com
Internet: www.heidiland.com/de/

Detaillierte Infos zu den Orten des Staunens: »

Älplibahn Tel: +41 (0)81 322 47 64
Internet: www.aelplibahn.ch