Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Kunstvoller Aussichtsturm beim Prodkopf

Kunstvoller Aussichtsturm beim Prodkopf

Auffälliger Baumwuchs beim Arvenegg

Auffälliger Baumwuchs beim Arvenegg

Natürliches Kleinod am Wegrand beim Farnegg

Natürliches Kleinod am Wegrand beim Farnegg

Auf dem Weg trifft man immer wieder auf Brücken

Auf dem Weg trifft man immer wieder auf Brücken

Aussicht vom Schwarzbüel

Aussicht vom Schwarzbüel

Die drei Tannen zeigen einen kraftvollen Platz an

Die drei Tannen zeigen einen kraftvollen Platz an

Alpkreuz beim Protchopf

Alpkreuz beim Protchopf

Tourenbeschreibung

Gemütlich Kraftort-Wanderung auf Pardiel, die zu interessanten Naturplätzen entlang des gut ausgebauten Heidipfades am Pizol führt.

Vorbei an Bergstation Pardiel begeben Sie sich auf den gut ausgebauten Heidiweg Richtung Alp Schwarzbüel, wo Sie in hübscher Umgebung etwas Einfaches essen können. Für das Spüren von Energien empfiehlt sich auf Wochentag und Wetter zu achten. Man spürt übrigens bei Regen ausgezeichnet! Der Weg führt Sie ohne grosse Steigung ebenfort. Hin und wieder öffnet sich zwischen den Bäumen ein Aussichtsfenster. Immer wieder führt Sie der Weg auf kleinen Holzbrücken über ein Bächlein. Bleiben Sie auf jeder Brücke kurz stehen und erspüren Sie die Energien. So wie Wasser, das unter der Oberfläche fliesst, von fühligen Menschen als Wasserader wahrgenommen wird, kann auch das an der Oberfläche dahineilende Bächlein gespürt werden. Achten Sie darauf, ob Ihre Wahrnehmung vor, auf und nach dem Bach anders ist.

Arvenegg (Heilplatz): Bei der Arvenegg fällt der spezielle Baumwuchs auf. Der Ort hat kräftige Energien, die nicht nur aufbauend sind. Diesen Kräften weichen sie aus. Das können Sie auch andernorts an Waldrändern, in Wäldern oder auch in Parks und Gärten beobachten. Die Pflanzen richten sich nach dem Licht und den Energien, denen sie entgegenwachsen oder von denen sie sich wegbewegen.

Farnegg: Etwa 200 Meter vor Erreichen des Schwarzbüelhüttlis, man könnte den Ort aufgrund der Vegetation „Farnegg“ nennen, beobachten Sie Farne, Moose, Wurzelwerk, Heidelbeeren, etc. Es herrschen tiefe, abziehende Energien vor, der Platz ist ein Kleinod der anderen Art, eine schöne, in sich geschlossene Welt.

Schwarzbüel (Kraftplatz): Etwas unterhalb der Bank bei Punkt 1732 finden Sie den kräftigen Platz mit aufbauenden Energien. Sie stehen an einem wunderbaren Ort der Kraft mit Blick auf die mystisch anmutende Hochebene Palfries auf der anderen Talseite. Es ist, als ob die beiden Orte miteinander kommunizierten.

Obersäss (Kultplatz): Der Weg führt Sie zurück nach Obersäss, vorbei an drei Tannen, die mit dem Horizont verschmelzen. Der Kraftplatz befindet sich auf einem kleinen Grashügel auf der Talseite des Weges. Spüren Sie, dass dort etwas sein muss? Zieht es Sie hin? Ein kräftiger Platz mit Energien, die auf einen Kultplatz verweisen, erwartet Sie.

Protchopf (Kraftplatz): Wenige Minuten von der Bergstation Pardiel entfernt, auf der andern Seite der Station, vorbei an einigen Ferienhäusern, erwartet Sie auf dem kleinen bewaldeten Hügel eine grosse Holzskulptur, eine Art Aussichtsturm, der erklettert werden kann. Einige Schritte weiter treten die Bäume zurück und Sie befinden sich auf einem Grasplateau mit traumhafter Aussicht. Sie stehen auf einem Ort der Kraft mit aufbauenden Energiequalitäten.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Pardiel-Obersäss - Schwarzbüel - Protchopf - Pardiel-Obersäss


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Januar 2016)

3016

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
2164

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
49

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
72

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region St.Gallen

Geschichte der Tour (B05044)

Erste Publikation: Donnerstag, 28. Juli 2011

Letzte Aktualisierung: Freitag, 12. September 2014

Tour publiziert von: Presented by www.heidiland.com

Tourencharakter

Distanz: 4.7 km | Zeitbedarf: 1½ h
Aufstieg: 166 m | Abstieg: 166 m
Höchster Punkt: 1741 m.ü.M.

Schwierigkeit T1 Wandern

Drucken, Daten

Siehe auch

Heidiland Tourismus AG
Infostelle Bad Ragaz
Am Platz 1
CH-7310 Bad Ragaz
Tel: +41 (0)81 300 40 20
Fax: +41 (0)81 300 40 21
E-Mail: spavillage@heidiland.com
Internet: www.heidiland.com