Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Schlossfirn

Schlossfirn

Weitblick vom Gipfel

Weitblick vom Gipfel

Abfahrt durch die Südflanke

Abfahrt durch die Südflanke

Steilstück unter der Gitschenhorelihütte

Steilstück unter der Gitschenhorelihütte

@FotoText

Tourenbeschreibung

Im April, wenn der Schnee nicht mehr bis Isenthal reicht, kann an der Seilbahnstation St. Jakob an einem Briefkasten Fahrgenehmigungen für die Feldstrassen im Oberen Isenthal gelöst werden. Der Aufstieg 530c (WS) führt ruppig durch die Schluecht auf die Hinter Alp. Weiter über die Route 55a zum Rot Grätli 2559 m ü.M., wo sich ein Abstecher zum Wissigstock (WS) anbietet, wenn die Verhältnisse die steile Querung unter dem Engelberger Rotstock erlauben. Der Winterraum der Rugghubelhütte hat alles zu bieten: Quellwasser im Keller, grosszügige Räumlichkeiten, Biervorrat und Sonnenterasse.

Die Route 533a (ZS+) führt über das Schlossfirn zur Schlossberglücke, die im Sommer durch den Gletscherrückgang eine Herausforderung geworden ist. Im Frühling ist der Übergang durch meterhoch eingeblasenen Schnee jedoch problemlos. Wieder angefellt geht es auf der Normalroute 540 (ZS+) auf den Rotstocksattel. Hier quert man den sehr steilen, aber kleinen und nicht exponierten Osthang unter P.2826

Am P. 2798 deponiert man wohl meistens die Skiausrüstung, denn der steile Gipfelbereich ist oft aper abgeblasen. Die letzten 100 m zu Fuss dem Sommerweg entlang auf diese einzigartige Pyramide, die einen 2500m-Tiefblick auf den Vierwaldstättersee bietet.

Beim Rotstocksattel kan durch die steilen, mittlerweile hoffentlich angenehm aufgesulzten Südhänge abgefahren werden (S, 44° auf 100hm).


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Isenthal - Uri Rotstock


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Mai 2016)

8858

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1403

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
3

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
15

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Ski-Touren in der Region Uri

Geschichte der Tour (E06550)

Erste Publikation: Mittwoch, 11. Mai 2016

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 11. Mai 2016

Tour publiziert von: pangolin

Tourencharakter

Distanz: 26.9 km | Zeitbedarf: 19¼ h
Aufstieg: 2506 m | Abstieg: 2617 m
Höchster Punkt: 2922 m.ü.M.

Schwierigkeit 3 ZS

Drucken, Daten