Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
@FotoText
@FotoText

Tourenbeschreibung

(Von allem etwas - „Reben – Ausblicke - Wald und Einkehr“)
Der Kaiserstuhl ist mit seiner abwechslungsreichen Landschaft, vielen Aussichtspunkten, seinem trockenen und warmen Klima (besonders im Frühling und im Herbst) immer einen Besuch wert. Ob auf Asphaltsträßchen, Feldwegen, schmalen Waldwegen oder Singletrails, bei dieser Biketour kommt jeder auf seine Kosten.
Unsere Tour startet in der Ebene beim Bahnhof in Gottenheim. Auf Rad- und Feldwegen rollen wir, gesäumt von Obstgärten, in Richtung Kaiserstuhl. Nach Überquerung der Landstraße von Ihringen nach Breisach orientieren wir uns an der Wanderwegbeschilderung und biken dann auf Asphaltwegen sanft ansteigend Richtung Winklerberg. Der Anstieg wird bei der “Littensbühlhütte“ und dem “Blankenhornsberg“ mit schönen Ausblicken zum Breisacher Münster, über die Rheinebene bis hin zu den Vogesen mit den markanten Erhebungen des Grand Ballon, Petit Ballon und Hohneck belohnt.
Ungefähr 500 Meter nach dem Staatsweingut Blankenhornsberg folgen wir beim Wanderwegweiser “Am Hochbuck“ der Beschilderung zur “Castellberghütte“ oberhalb von Achkarren. In einer großen Schleife umrunden wir am Hang das malerische Winzerdorf und erklimmen den Aussichtspunkt Schlossberg. Über das Naturschutzgebiet Schneckenberg/Ebnet erreichen wir eine Lößhohlgasse, die uns nach Oberrotweil führt. Im Talgrund des Inneren Kaiserstuhles radeln wir nun auf dem Panoramaweg bis zur Winzergenossenschaft Oberbergen.
Auf einem Asphaltsträßchen beginnt nun der Anstieg über die Hanglagen von Bickensohl zum Totenkopf bzw. “Neunlinden-Turm“ (564m). Der 1900 erbaute Steinturm wird durch den Schwarzwaldverein betreut und bietet auf seiner Aussichtsplattform einen herrlichen Rundblick auf die Landschaft des zentralen Kaiserstuhls. Ein hügeliger Wanderweg führt uns anschließend über den Höhenkamm zum beliebten Ausflugslokal Lenzenberg (oberhalb von Ihringen). Die große Freiterrasse lädt zu einer gemütlichen Rast ein. Vom “Lenzenberg“, der südlichsten Aussichtskanzel des Kaiserstuhls, können wir nochmals das wunderschöne Panorama genießen. Zu sehen sind das Freiburger Münster, Schönberg, Schauinsland, Belchen und der Blauen mit dem markanten Turm. Bei guter Sicht sind im Süden der Schweizer Jura und im Westen die Vogesen gut zu erkennen.
Nach der Einkehr führt unser Weg zum forstlichen Versuchsgelände Liliental, einer Parkanlage mit vielen botanischen Raritäten wie z.B. dem eindrucksvollen Mammutbaumwald. Über die gut ausgebauten Wege und Pfade rollen wir, mit Rücksicht auf die vielen Spaziergänger, gemütlich durch das Parkgelände abwärts zum Gasthaus Liliental. Kurz nach dem Gasthaus beginnt beim WW “Unterer Fischweiher“ ein schöner Singletrail, der uns in einem letzten Anstieg auf den Böselberg, den Weinberg von Wasenweiler, führt. Nun folgt die abwechslungsreiche Abfahrt durch die Weinberge hinunter nach Wasenweiler und im Anschluss das gemütliche Ausrollen zurück zum Startpunkt.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Route: Gottenheim - Merdingen – Ihringen – Blankenhornsberg – Castellberghütte – Schloßberg Achkarren – Oberrotweil – Oberbergen – Dachsbuck – Neunlindenturm – Lenzenberg – Liliental – Böselberg – Wasenweiler – Gottenheim.


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Mai 2016)

68

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
695

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
40

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
11

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Baden-Württemberg

Geschichte der Tour (E01140)

Erste Publikation: Freitag, 5. Februar 2010

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 24. November 2013

Tour publiziert von: Ibenarsa

Tourencharakter

Distanz: 45.7 km | Zeitbedarf: 3 h
Aufstieg: 950 m | Abstieg: 950 m
Höchster Punkt: 556 m.ü.M.

Schwierigkeit S1

Drucken, Daten