Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Valle Bedretto

Valle Bedretto

Blick auf die Tremola

Blick auf die Tremola

Singletrailabfahrt nach Bedretto

Singletrailabfahrt nach Bedretto

Alpstrasse nach Alpe Rosso di Vinei

Alpstrasse nach Alpe Rosso di Vinei

Tourenbeschreibung

Die Tagestour startet auf dem Gotthardpass. Den Ausgangspunkt erreicht man bequem per Postauto ab Andermatt.
Vom Gotthardhospiz folgt man ein kurzes Stück der Kantonsstrasse. Bevor diese in den Tunnel mündet, biegt man links auf den Wanderweg ab. Dieser führt durch eine steile Flanke mit bester Aussicht auf die alte Tremolastrasse. Er beinhaltet eine kleine Schiebepassage (5 bis 10 Minuten); eine vorsichtige und geübte Fahrweise ist aufgrund des ausgesetzten Wegs unbedingt nötig. Dieser Trail kann auch ganz einfach ausgelassen werden, indem man auf der Strasse bleibt. Am Ende des Tunnels dann nach rechts abbiegen und der Kiesstrasse folgen; nach rund 200 Metern errreicht man wieder die Originalroute.
Am Ende des Trails befinden sich ein paar alte Militärunterkünfte, ab hier folgt man der Alpstrasse Richtung Alpe di Fieud. Es bietet sich ein herrlicher Blick über die Leventina und das Bedrettotal, im Südwesten strahlt der Griessgletscher am Horizont. Der Weg ist gut ausgebaut und verläuft weitgehend flach und bergab.
Oberhalb der Ortschaft Villa steht eine riesige Schutzmauer; hier geht es rechts auf der Alpstrasse weiter, die oberhalb der Schutzbauten quer zum Hang verläuft. Kurz nach dem Überqueren des Bachs Ri di Bedretto biegt der Wanderweg links ab, Richtung Bedretto. Dieser Wegabschnitt, vor allem die ersten 100 Höhenmeter, stellen die grösste fahrtechnische Herausforderung dar: Für Trailliebhaber ist das sicher ein Höhepunkt dieser Tour.
Im Dörfchen Ronco bietet sich die Gelegenheit, im Restaurant Stella Alpina einige lokale Köstlichkeiten zu geniessen; perfekt zu jedem Bikemenü passen die täglich frischen, hausgemachten Nudeln.
Nach der Verpflegung beginnt der Anstieg Richtung Alpe Cristallina. Die Alpstrasse führt durch lichten Bergwald und gibt immer wieder den Blick frei Richtung Gotthardsüdrampe und Valle Canaria.
Ab der Alpe Cristallina ist der grösste Teil des Aufstiegs geschafft, weiter geht es zur Alp Piano di Pescia. Wem die Energie ausgeht, der kann hier auch links abbiegen, dem Forstweg bis zur Nufenenstrasse folgen und von dort auf der Strasse nach Airolo fahren.
Auf einem wunderschönen Trail geht es bis zur nächsten Alp (Cascina della Croce) und ab da wieder auf einer Alpstrasse bis nach Cascina Nuova. Von dort folgt man der Forststrasse bis Culiscio und auf der Strasse über Nante bis zum Bahnhof Airolo. Hier kann man die Bikes in den Zug verladen und durch den Tunnel zurückfahren nach Göschenen und Andermatt.


Variante(n)

Variante A: Tunnel am Gotthardpass statt Singletrail (Fahrradbeleuchtung nicht vergessen!)


Hinweis(e)

Abfahrt Postauto ab Bahnhofplatz Andermatt um 09.10 Uhr, täglich von Mitte Juni bis Mitte Oktober. Eine Vorreservation für den Bikeverlad ist empfehlenswert.
Abfahrt Bahnhof Airolo: stündlich immer um XX:58 Uhr, die Fahrt zurück nach Andermatt inklusive Umsteigen in Göschenen dauert rund 25 Minuten.

Verpflegung: Chalet Stella Alpina Hotel & Wellness


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Abfahrt nach Bedretto ist keinesfalls S1! wir haben > 45 Min. geschoben. Wer das fahren kann, beherrscht mind. S3. Zwischen Piano di Pescia und Cna della Croce existiert der Weg so nicht mehr! Entweder unten rum, so wie markiert als Route 390 oder dann muss man einem neuen Wanderweg folgen, der aber zuerst wieder ca. 80 HM steigt und dann ziemlich verblockt zu Cna della Croce abfällt.



Orte an der Route: Andermatt - Gotthardpasshöhe - Alpe de Vinei - Bedretto - Alpe di Valleggio - Ronco - Alpe Cristallina - Alpe di Pesciüm - Airolo


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Januar 2016)

21174

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
3129

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
193

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
63

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Ticino

Geschichte der Tour (B05423)

Erste Publikation: Freitag, 23. Mai 2014

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 25. Juni 2014

Tour publiziert von: Presented by www.andermatt.ch

Tourencharakter

Distanz: 34.5 km | Zeitbedarf: 4½ h
Aufstieg: 885 m | Abstieg: 1835 m
Aufstieg bei OeV-Benutzung: -65 m
Höchster Punkt: 2116 m.ü.M.

Schwierigkeit S1

Drucken, Daten

Siehe auch

Andermatt-Urserntal Tourismus GmbH
Gotthardstrasse 2
CH-6490 Andermatt
Tel.: +41 (0)41 888 71 00
Fax: +41 (0)41 888 71 01
Email: info@andermatt.ch
Internet: www.andermatt.ch

Chalet Stella Alpina Hotel & Wellness
CH - 6781 Ronco Bedretto
Tel./Fax: +41 91 869 17 14
Email: info@stellaalpina.ch