Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Diese herrliche Rundwanderung führt uns in einen seltener begangenen Teil des Schweizerischen Nationalparks. Wir starten in Zernez, das Nationalparkzentrum schauen wir uns ein anderes Mal an, da doch einige Höhenmeter auf uns warten. Durch einen wunderschönen Wald steigen wir zur Hütte Bellavista hinauf. Etwas später erreichen wir die Baumgrenze, die Landschaft wird alpin. Über den Nordgrat erreichen wir den Murtaröl und werden mit schönen Aussichten Richtung Oberengadin und zum Piz Linard belohnt. Nun steigen wir Richtung Westen ab, anfangs mit wunderschönen Blicken ins Val Tantermozza. Wir sehen Gämsen und mit viel Glück sogar Schneehühner, am Wegrand wachsen Edelweisse. Durch den Wald steigen wir wieder hinunter nach Zernez.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Zernez - Prasüra - Bellavista - Murtaröl - Plattuns - Ruinas - Zernez


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Oktober 2016)

4512

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
849

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
38

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
59

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Graubünden

Geschichte der Tour (B05964)

Erste Publikation: Montag, 13. Juli 2015

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 23. September 2015

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by Outdooractive GmbH

Tourencharakter

Distanz: 12.6 km | Zeitbedarf: 5¾ h
Aufstieg: 1115 m | Abstieg: 1115 m
Höchster Punkt: 2579 m.ü.M.

Schwierigkeit T2 Bergwandern

Drucken, Daten