Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

In der Stadtmitte gehen wir rechts beim Rathaus auf der Schlossstrasse abwärts. Bei der Ampelkreuzung queren wir die Straße und steigen die Treppen hoch zur Bahnhofstrasse. Nach der Unterführung die Treppen hoch zur katholischen Kirche an der Höckendorfer-Strasse. Wir gehen etwa 300 Meter weiter bis zum Ortsausgangsschild, rechts auf einen Feldweg und folgen den Bahngeleisen. Bald erreichen wir den Bahnhaltepunkt Laussnitz. Wir queren die Bahngeleise und gehen an der Pension «Laussnitzer-Hof» links der Bundesstraße 97 entlang bis die Forststrasse abzweigt. Am Friedhof vorbei pilgern wir in den Wald hinein den Bahngeleisen entlang. Am Rastplatz «Grüne Säule» vorbei queren wir erneut die Geleise und gelangen auf einen mit gelben Balken markierten Weg. Nach dem Wassergraben biegen wir rechts auf die schnurgerade Teerstraße der wir bis zur Bahnschranke an der Bundestrasse 97 folgen. Nach der Kreuzung erreichen wir die Bahnhaltestelle «Ottendorf-Okrilla-Nord». Wir gehen weiter über die Försterstrasse zur Bergstraße und erreichen bald über die Straße «An der Hohleiche», rechts die Hammermühlenstrasse der wir links bis zur Mühle und Hauptstraße folgen. Auf der Wachbergerstrasse abwärts geht’s dann links auf dem Medinger Weg nach Medingen. Wir gehen weiter bis zur Kirche. Nach der Kirche gelangen wir auf einem Fußweg hinauf zur Fußgängerampel. Wir gehen weiter bis zur Autobahnbrücke, die wir queren. Links abwärts erreichen wir Bärnsdorf und gehen bis zur Kirche. Nach der Kirche zuerst nach rechts und dann links über die Brücke der Promnitz bis zur Hauptstraße. Wir gehen weiter bis zur Haltestelle der Kleinbahn und queren die Geleise, gehen am Teich vorbei in Richtung Fasanenschlösschen. Wir Pilgern entlang des Kanals in Richtung Schloss Moritzburg. Verschiedene Unterkünfte stehen hier zur Verfügung. Wir machen uns noch auf den Weg nach Coswig. Am Ende des Schlossteiches, kurz auf der Meissner Straße geht’s rechts und dann links in den Wald hinein. Wir folgen der Ausschilderung nach Auer und wir erreichen bald Auer. Hinter der Gasstätte an der Amper überqueren wir beide Straßen und gelangen auf den Radweg. Bald geht’s wieder in den Wald hinein, wir folgen dem Weg bis zum IIschteich und weiter bis zum Kappenteich. Links weiter erreichen wir das Forsthaus Kreyern. Rechts gelangen wir auf den Nordweg, als Naturweg mit grünen Balken markiert abwärts aus dem Wald hinaus. Nach dem Grenzweg und der Spitzgrubenstrasse gelangen wir links auf den Rad- und Fußweg. Weiter rechts gelangen wir in die Auerstrasse und unterqueren die Bahn und erreichen bald unser Ziel Coswig. Hier finden die Pilger nebst Unterkünften aller Art auch viele Sehenswürdigkeiten.
Diese Etappe endet in Coswig bei der Verzweigung Bahnhofstrasse/Dresdner Strasse.


Hinweis(e)

Der «Sächsische Jakobsweg an der Frankenstrasse» und der «Jakobsweg Vogtland» führen uns vielen Pilgerspuren entlang von Bautzen nach Hof. Der wohl prominenteste geschichtlich belegte Pilger auf dem Weg war Herzog Heinrich der Fromme. Diese Etappe ist Bestandteil des Zubringers von Königsbrück nach Grumbach und führt uns bis Coswig.
Wir folgen grundsätzlich dem internationalen Jakobsweglogo. Das Zentrum der Muschel zeigt die jeweilige Laufrichtung an.


Weitere Etappen

Vorgängeretappe: Ökum. Pilgerweg: St. Marienstein - Königsbruck
Anschlussetappe: Sächsischer Jakobsweg: Coswig - Grumbach


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Königsbrück - Laußnitz - Ottendorf-Okrilla - Cunnersdorf - Medingen - Bärnsdorf - Schloss Moritzburg - Auer - Forsthaus Kreyern - Coswig


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit März 2016)

5868

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
318

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
4

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
7

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Pilgerwege in der Region Sachsen

Geschichte der Tour (B03306)

Erste Publikation: Samstag, 10. Mai 2014

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 27. Juli 2014

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 37.2 km | Zeitbedarf: 9¾ h
Aufstieg: 125 m | Abstieg: 191 m
Höchster Punkt: 201 m.ü.M.

Schwierigkeit T1 Wandern

Drucken, Daten

Siehe auch

Weitere Informationen: www.saechsischer-jakobsweg.de