Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
@FotoText
@FotoText

Tourenbeschreibung

Technisch und konditionell einfachere Tour mit phänomenalen Tiefblicken. Schwindelfreiheit ist für diese Tour eine Voraussetzung.


Variante(n)

Variante A: Wer ein Restaurant, 350 zusätzliche Höhenmeter und eine tolle Singletrail-Abfahrt möchte, ist mit Variante A via Tenna bestens bedient.


Hinweis(e)

Nach Sculms Absturzgefahr. Im Zweifelsfalle Bike schieben!


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Auch für einen "älteren" Herren problemlos machbare Tour. Sie lebt weniger vom biketechnischen Ansprüchen als von der wilden Natur und den Ausblicken in die Täler. Ganz kurze Schiebestrecken hinter Sculms aus Sicherheitsgründen und ein traumhafter Singletrail hinunter von Tenna bilden die einzigen Knackpunkte. Hinauf nach Tenna habe ich mich an die "Hauptstrasse" gehalten und die steileren Bikeabkürzungen ausgelassen. Ein Auto ist mir aber auch dort keines begegnet. Hatte zum Glück genug Getränke und Verpflegung im Rucksack denn das einzige Gasthaus auf der Strecke (Alpenblick in Tenna) hatte geschlossen. Ein Anruf vorher würde sich sicher lohnen. Für die Tunnelstrecken ab Acla sind Stirn- und Rücklampen um besser gesehen zu werden empfehlenswert. Ausgangs Versamertobel lohnt es sich unbedingt links in den gut beschrifteten Single-/Waldtrail einzubiegen und der MTB Route 256 zu folgen bis nach Bonaduz.
    Besonderes: Ausgangs Bonaduz auf der Versamerstrasse hat es einen gratis Parkplatz. Genau dort schliesst auch das Tourende über die MTB 256 an die Hauptstrasse an. Der Abstecher nach Tenna hat sich für den alpinen Ausblick und für den Singletrail gelohnt.

  • Diese Tour bietet landschaftlich auch für verwöhnte Biker ein besonderes Erlebnis. Persönlich finde ich aber die Tour im Gegenuhrzeigersinn wesentlich attraktiver als im angegebenen Uhrzeigersinn. Zwei Details: Als Alternative zum Track kann man vom grossen Parkplatz Ausgangs Bonaduz Richtung Versam der MTB-Route Nr. 256 folgen und so rund 3.5 km statt auf der Hauptstrasse oberhalb der Rheinschlucht auf schönen Waldwegen fahren. Zum Zweiten: der 1.7 km lange Aclatunnel kann wohl auf den Überresten der alten Strasse umgangen werden. Dort hats auch zwei verfallene Tunnels, die zwar passierbar sind, aber die Mitnahme einer Taschenlampe ist unbedingt empfehlenswert! Einfacher ist es, den neuen Tunnel zu durchfahren. Auch wenn das nicht sehr attraktiv ist, kann es wenigstens einigermassen sicher auf einem von der Strasse abgetrennten Absatz erfolgen.



Orte an der Route: Bahnhof Bonaduz - Sculms - Egschi - Acla - Versam - Bahnhof Bonaduz.


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

2544

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
3155

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
97

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
64

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Graubünden

Geschichte der Tour (000011)

Erste Publikation: Sonntag, 9. März 2003

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 17. März 2011

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 31.7 km | Zeitbedarf: 3 h
Aufstieg: 792 m | Abstieg: 792 m
Höchster Punkt: 1300 m.ü.M.

Schwierigkeit S0

Drucken, Daten