Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Diese Tour wäre eigentlich nichts besonderes. Wenn …., ja wenn da nicht der mittlere Teil dieser Runde seinen Pfiff gäbe. Man freue sich auf trickreiche Gegensteigungen, schmale und abwechslungsreiche Trails und einsame Pfade!


Hinweis(e)

Diese Tour wird mit Vorteil bei trockenen Verhältnissen ausgeführt. Diverse auch längere Schieb- und Tragpassagen in steilem, abschüssigem Gelände.
Punkt 018-019: Der Weg ist hier schlecht sichtbar. Man halte sich ans GPS!


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Bin die Tour heute gefahren. Aktuell muss nur ein Erdrutsch (ca. 500m vor der "Vorder Bättenalp") umgangen werden (ca. 4 min. Tragen). Nebst der längeren Tragepassage (nach der "Hinter Bättenalp", ca. 15 min.) und ein paar weiteren kurzen Schiebepassagen, haben wir dies nicht als schlimm empfunden. Kommt halt auch auf das technische Fahrkönnen an. Sonst ist die Tour in einwandfreiem Zustand - aber wie schon Ersteller erwähnt, nur bei trockener Witterung befahren!!! Wir haben die Tour landschaflich sehr schön, abwechslungsreich und bis ins Kemmriboden Bad auch tw. herausfordernd und sehr interessant empfunden.

  • Nicht wirklich empfehlenswerte Tour: Die in den anderen Berichten als Highlight beschriebene Abfahrt nach Kemmeribodenbad ist aktuell kaum fahrbar. Verschiedene Erdrutsche haben den Weg zersört, also heisst es gefühlt alle 500m absteigen, Bike schultern, durch/über den Graben tragen... Flow kommt da nicht wirklich auf. Und auch schon bergauf gab es so einige Schiebe- und Tragepassagen aufgrund der Erdrutsche - und weil einige kurze Abschnitte per se zu steil sind. Das hätte mich auch nicht gross gestört, wenn die Abfahrt dafür entlöhnt hätte... Aber eben, so wars ein Murks bergauf und ein Murks bergab! ;-)

  • Folgende Ergänzungen zum Bericht vom 23.9.2006: Die Tour ist aus meiner Sicht durchaus machbar (tolles Naturerlebnis), es sind aber folgende Punkte zu beachten: - Ende 2013 ist noch ein grösserer Erdrutsch vorhanden, der aber auf einem "Pfad" umgangen werden kann. Der "Pfad" ist sehr steil, das Bike muss getragen, gehoben werden. Einfaches Schieben geht nicht. - Es gibt Teile auf der Tour, welche wohl meistens feucht sind. Man/Frau wird schmutzig. - Daneben hat es einen weiteren Abschnitt (zwischen Bättenalp/Imbrig) der sehr steil ist und ein Tragen des Bikes bedingt. Auch sonst hat es längere Schiebepassagen. Die Tour ist sicher nichts für Anfänger, ist aber durchaus empfehlenswert, wenn man bereit ist das Bike auch mal zu schieben / zu tragen. Ich persönlich würde die Tour zu zweit empfehlen und man/frau sollte auch genügend Zeit einplanen (Ich mit meinen 57 Jahren brauchte 7 Stunden inkl. Pausen und Einkehr im Kemmeribodenbad). Die Tour stellt ein einmaliges Naturerlebnis dar und die Abfahrt nach Kemmeribodenbad (unbedingt dort einkehren) ist vom Feinsten.

  • Die Route ist durch mehr als 5 Erdrutsche auf der Nordwest-Seite der Schrattenflue NICHT fahrbar. Diese Erdrutsche sind vom Unwetter 2005. Das Bike muss an diesen Stellen getragen werden, der Pfad ist teilweise nur 20 cm breit und es geht steil hinuter. Ich würde die Route löschen, da sie nie wieder bike-tauglich gemacht werden kann. Wir hatten 7 Stunde für diese Route!
    Tendenz: Nicht befahrbar, zu gefährlich, sehr anstrengend



Orte an der Route: Sörenberg - Flühli - Hilferenpass - Bättenalp - Imbrig - Kemmeriboden - Wagliseiboden - Sörenberg.


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

12279

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1849

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
23

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
82

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Luzern

Geschichte der Tour (002064)

Erste Publikation: Samstag, 12. Juli 2003

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 3. November 2013

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 39.1 km | Zeitbedarf: 6½ h
Aufstieg: 1284 m | Abstieg: 1284 m
Höchster Punkt: 1540 m.ü.M.

Schwierigkeit S1

Drucken, Daten