Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Das wilde Glütschtal

Das wilde Glütschtal

Bergfrühling bei der Glütschalp

Bergfrühling bei der Glütschalp

Tourenbeschreibung

Die Schwalmere ist einer der schönsten Aussichtsberge im Berner Oberland. Man hat ein 360 Grad Panorama und vor allem auf Eiger, Mönch und Jungfrau. Es gibt viele Routen auf die Schwalmere, aber die beschriebene Schwalmererundtour ist für mich die schönste. Vom Kiental aus fährt man mit dem Auto Richtung Griesalp, nach ca. einem Km zweigt die Strasse links ab nach Spiggengrund (beschildert). Auf der Strasse fahren bis Gruenerli bis zum Fahrverbot (hier hat man eine Parkmöglichkeit). Von hier zu Fuss dem rot/weiss markieten Bergweg folgen bis auf den Gipfel. Abstieg: Der Aufstiegsspur folgen bis ca. 2600 müM. dann rechts unter dem Hoganthorn und dem Drättehorn durch die Geröllhalde die Höhe behalen bis auf die Grathöhe. Von hier aus steigt man ab bis zur Wegspur, dieser folgen bis eine Abzweigung kommt, dort links absteigen bis Hohkien, dann weiter via Bärefeld - Glütschnessi zum Parkplatz.


Variante(n)

Abstieg via Lobhörner nach Sulwald, von hier die Seilbahn nehmen bis Isenfluh. Oder gleicher Weg zurück.


Hinweis(e)

Beim Abstieg ab der Abzweigung Schwalmere bis fast nach Hohkien ist keine oder fast keine Wegspur mehr. Ohne Track sehr mühsam!


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: A: Gruenerli - B: Glütschnessi- C: Glütschalp- D: Schwalmere- E: Hohkien


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Mai 2016)

1620

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1718

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
66

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
46

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Alpines Wandern in der Region Bern

Geschichte der Tour (E00092)

Erste Publikation: Sonntag, 9. Juli 2006

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 9. Juli 2006

Tour publiziert von: Hanspeter Gilgen