Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Durchfahrt Höfliegg bei Engi

Durchfahrt Höfliegg bei Engi

Hellbach oberhalb Sool

Hellbach oberhalb Sool

Waldstrasse nach Sool

Waldstrasse nach Sool

Aufstieg Suworowweg

Aufstieg Suworowweg

Suworowweg bei Engi

Suworowweg bei Engi

Feuerstelle am Suworowweg

Feuerstelle am Suworowweg

Tourenbeschreibung

Einfahrtour für Geniesser rund um den geologisch wichtigen Zeitzeugen der Glarner Gesteins-Hauptüberschiebung namens «Lochsiten». Walderdbeeren im Sommer und Haselnüsse im Herbst bereichern den Ausflug.


Variante(n)

Variante A: Ohne Einfahrstrecke über Mitlödi nach Sool (Länge: - 4 km / Höhendifferenz: - 150 hm / Zeitbedarf: - 45 Min).
Variante B: Weiterfahrt auf Suworowweg nach Matt oder Elm.


Hinweis(e)

Die Route ist beschildert.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Wunderschöne Tagestour, auch für schwächere Biker. Wir sind in Elm gestartet und auf der gut ausgeschilderten Suwarovroute bis Schwanden gefahren. Dort auf der Alpenpanoramaroute Richtung Enneda bis ausgangs Schwanden. Dann kurzer Aufstieg nach Sool. Mittagshalt in der gemütlichen Gartenbeiz "Adler" (Di + Mi geschlossen) . Auf dem Lochsitentrail zurück nach Engi und auf der Srwarovroute zurück nach Elm.
    Tendenz: Die Tour ist gut zu finden.

  • Sofort nach der Einfahrstrecke bis Mitlödi darf man den Einstieg nach dem Dorfausgang nach rechts nicht verpassen. Auf der Waldstrasse (7-9% Steigung) erreicht man bald Sool mit der Borg Sola zu Rechten. Nach der kurzen Abfahrt ins Dorf biege ich in der Dorfmitte nach links ab, wo es rasch in die Höhe geht (13%). Der Ausblick ins Niederental (toter Wald, Gandstock, Bühlstock) zeigt die Auswirkungen des Sturmes Vivian (1990). Nach 9km erreiche ich den Kulminationspunkt Hellbach. Auf der Fahrt nach Engi darf ich die Abzweigung nach links nach dem grossen Holzerplatz nicht verpassen. Nach der Strassenquerung gehts nochmals aufwärts zum Suworowweg, auf dem ich Abfahrten und Gegensteigungen bis zum Picknick an der Feuerstelle geniesse.
    Tendenz: Leichtere Familientour mit viel Abwechslung. Auch als Trainingsstrecke geeignet.
    Besonderes: Beeren und Haselnüsse sind genügend vorhanden. Ausgagnspunkt zur Gesteinüberschiebung Lochsite.



Orte an der Route: Schwanden - Mitlödi - Sool - Engi - Schwanden


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

22232

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
2198

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
40

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
54

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Glarus

Geschichte der Tour (B02503)

Erste Publikation: Freitag, 30. September 2005

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 12. Februar 2014

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 18.4 km | Zeitbedarf: 2 h
Aufstieg: 557 m | Abstieg: 557 m
Höchster Punkt: 851 m.ü.M.

Schwierigkeit S0

Drucken, Daten