Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Herrliche Biketour mit prachtvollen Ausblicken ins Rheintal und über die Rätikonkette. Erwähnenswert ist vorallem die Strecke des Furnerbergs bis Scära.


Variante(n)

Variante A: Diese Tour führt über einen interessaten SingleTrack nach Zizers.


Hinweis(e)

Punkt 018-020: ca. 10Min. müssen zu Fuss zurückgelegt werden.
Punkt A03-A04: Diese Strecke ist etwas gewagt. Je nach Können muss deshalb geschoben werden.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Schöne Biketour mit herrlichen Ausblicken ins Prättigau. Da der Weg zwischen Chadschlag und Laubenzug von den Niederschlägen teilweise stark ausgewaschen ist, habe ich einen grossen Teil dieser Strecke zu Fuss zurückgelegt.

  • Bin die Tour innerhalb eines Monates 2 Mal gefahren und mir hat es auch 2x Spass gemacht. Folgendes muss gesagt werden: Falls mit dem Auto angefahren wird, empfiehlt sich das Parkieren auf dem Parkplatz der Bergbahn Danusa. Von dort aus kann man gleich dem Wanderweg Richtung Schiers folgen. So hat man bereits die ersten wirklich schönen Trails gefahren, wenn der Aufstieg ab Pragg startet. Als Einkehrort empfehle ich das Berghaus Scära. Nette Besitzer, heimelige Atmosphäre und bei weniger schönem Wetter (war am 26.07. so), lässt es sich auch drinnen bestens das Essen geniessen. Der anschliessende Singletrail Richtung Chadschlag bedingt nur ganz kurze Tragepassagen, macht aber trotzdem Spass. Die Abfahrt ins Thal ist nicht schwierig und gut fahrbar. Ganz am Schluss muss man nicht auf der Strasse bis nach Grüsch runter fahren, sondern man kann rechts hoch (nur kurze Steigung) dem Wanderweg nach Grüsch folgen und wird unmittelbar bei der Thalstation Danusa wieder ausgespuckt.

  • Sehr schöne Bike-Tour, die alles bietet: knackige Aufstiege, wunderbare Aussicht, landschaftlich kaum zu übertreffen. Auch einige Singetrails und eine kurze Tragestrecke sind dabei. Bis zur Schwänzelegg alles auf Asphalt. Abzweigung nach Laubenzug kurz vor Scära nicht verpassen (Singletrail links). Von hier Singletrail und Tragestrecke von ca. 10 min. Bei Nässe etwas mühsam und rutschig. Die Abfahrt vom Chadschlag zum Laubenzug über 400 hm ist nicht ganz einfach. Der Trail ist zum Teil ziemlich ausgewaschen, aber noch fahrbar. Die Abzweigung zum Chleiwasser ca 1.5 km nach der Ortschaft Valzeina nicht verpassen (rechts Schotterstrasse, die zum Saumpfad wird).
    Besonderes: Die Aussicht geht von den Silverettabergen über das Rätikon, Schesaplana, Säntis, Churfirsten, Pizol bis zum Ringelspitz.

  • Die Tour führt auf Asphalt bis auf 1700 m ü. M. Anschliessend folgt eine sehr schöne relativ flacher Singletrail über Scära bis Chadschlag, dem höchsten Punkt der Tour. Hier hat es einen Brunnen mit frischem Wasser. Die anschliessende Abfahrt auf einem Weg, der vermutlich für den Viehtrieb erstellt wurde, geht es relativ steil, aber alles sehr gut fahrbar runter, in den hintersten Teil des Valzeinatals. Der kleinen Strasse folgend, geht es mit grosser Geschwindigkeit bis Valzeina. Hier wählten wir die Variante A. Der leichte Aufstieg bis zum Sendeturm geht schnell. Die Anschliessende Abfahrt bis Zizers ist der Höhepunkt der Tour. Auf keinen Fall auslassen! Der Rückweg nach Grüsch ist flach und auch mit ausgemergelten Muskeln einfach zu fahren.
    Tendenz: Die Abfahrt vom Sendeturm (Var. A) ist im obersten Teil sehr steil, aber nicht verblockt, darum fahrbar.
    Besonderes: Wir sind auf dem Parkplatz der Bergbahnen Grüsch-Danusa gestartet. Wir follgtem dem Wanderweg, nicht der vorgeschlagenen Route über die Landquart. So hatten wir den ersten Singletrail bereits gefahren, vor dem langen Aufstieg ab Pragg.



Orte an der Route: Bahnhof Grüsch - Schiers - Pragg - Furner Berg - Scära - Valzeina - Bahnhof Grüsch.


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

2427

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
2017

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
33

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
60

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Graubünden

Geschichte der Tour (000116)

Erste Publikation: Sonntag, 9. März 2003

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 10. März 2016

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 43.5 km | Zeitbedarf: 4¾ h
Aufstieg: 1387 m | Abstieg: 1387 m
Höchster Punkt: 1790 m.ü.M.

Schwierigkeit S1

Drucken, Daten