Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
@FotoText

Tourenbeschreibung

Der Plan war kühn! Entsprechend wäre Sedrun mit seiner Porta Alpina die weltweite Aufmerksamkeit sicher gewesen. 800 Meter direkt unterhalb des Dorfes wäre der tiefstgelegene Bahnhof mit Wartehallen für bis zu 1000 Personen gebaut worden. Der längste Lift mitten im längsten Eisenbahntunnel der Welt, dies zwei weitere Superlative, mit denen für Schweizer Ingenieurskunst und Fortschrittlichkeit hätte geworben werden können. Hätte! Die Beerdigung dieser abenteuerlichen Pläne ist nicht weiter schlimm – nach Sedrun fährt man jetzt halt mit der Rhätischen Bahn statt mit dem Intercity Zürich - Mailand. Und Mountainbiker interessiert ja ohnehin nur der eine Superlativ: «Die schönsten Singletrails». Dieses Etikett steht der «Senda Alpina» – dem «alpinen Weg» – rund um Sedrun nicht schlecht an. Die Trails sind knackig, und die Aussicht ist auch nicht zu verachten.


Sehenswert:
- Alphütten in Milez
- Panorama über die Obere Surselva


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Tour mit mehr Schiebe- und Tragpassagen als erwartet und beschrieben. zB kurz vor Tschamutt und Aufstieg ab Malamusa. Im Waldtrail Tschamutt-Planatsch versperrt ein umgestürzter Baum den Weg; Bike kann unten durch geschoben werden. Teilweise schlechte Trails infolge Kuhtrampelpfad, zB Nach Alp Mises.
    Tendenz: Bei Start um 09.45 fährt man eine halbe Stunde im Schatten (Nach Rueras bis Golfplatz)
    Besonderes: Tour gemäss "Mountainbike-Führer" Graubünden erweckt mit Beschreibung "schönste Singletrails" und entsprechender Markierung Erwartungen an Trail, die nur teilweise und mit vielen Unterbrüchen erfüllt werden. Die Tour lohnt sich trotzdem, denn die sagenhafte Umgebung und das Bergpanorama lassen einem den "leichten" Frust vergessen.

  • Die Tour ist fast schon ganz Schneefrei, hat noch ca. 3 Stellen mit wenig Schnee, aber nicht der Rede wert. Ansonsten als wäre kein Winter gewesen...
    Besonderes: Abschnitt Sedrun-Milez-Liez-MIlar-Cungieri gefahren.



Orte an der Route: Sedrun - Rueras - Selva - Tschamutt - Planatsch - Milez - Sedrun Sura - Cungieri - Sedrun


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

3173

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1365

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
20

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
22

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Graubünden

Geschichte der Tour (B02738)

Erste Publikation: Dienstag, 18. Mai 2010

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 22. Januar 2014

Tour publiziert von: Presented by www.surselva.info

Tourencharakter

Distanz: 26.7 km | Zeitbedarf: 5 h
Aufstieg: 1373 m | Abstieg: 1373 m
Höchster Punkt: 1897 m.ü.M.

Schwierigkeit S1

Drucken, Daten

Siehe auch

Surselva Tourismus
Tel: +41 (0)81 920 11 00
E-Mail: info@surselva.info
Internet: www.surselva.info/bike