Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
@FotoText

Tourenbeschreibung

In der Leventina werden im Sommer viele Alpen von der Bergschaft der Boggesi bestossen. Aus diesem Grund ist es häufig nicht möglich, Käse zu kaufen, denn die Produktion wird proportional unter ihnen aufgeteilt. Jeder kümmert sich dann selber darum, seinen Anteil am Produkt zu verkaufen. Es handelt sich um vollfette Halbhartkäse mit einem aufgekochten, aus Rohmilch hergestellten Teig, die Zeugnis von der hervorragenden Qualität der Wiesen und der Flora auf den Alpweiden in grosser Höhe (bis 2.000 m und darüber) ablegen. Bei der Wahl der Route wurden ausschliesslich Alpbetriebe mit Direktverkauf berücksichtigt, der in der Regel in der ersten August- Woche beginnt.

Die erste Route (Variante A) beginnt in Airolo und führt in Richtung Nufenenpass. Nach ca. 14 km folgt auf das Dörfchen All’Acqua im Ortsteil Maniò die Alp Manegorio. Wenige Kilometer von Manegorio entfernt, immer in Richtung Nufenen, ist nach den ersten Spitzkehren die Alp Cruina gut zu sehen. Dort wird der gleichnamige Käse hergestellt, der aus nicht entrahmter Kuhmilch in zwei Gebäuden gewonnen wird und auch nach Gewicht gekauft werden kann. Es ist auch Quark, Butter und der typische Frischkäse ‘Büscion’ erhältlich.

Die zweite Route führt von Airolo in Richtung Gotthardpass. Nach ca. 11 km befindet sich rechts der Parkplatz ‘dei cacciatori’. Der nicht asphaltierten Strasse folgend, erreicht man Corte Cassina del Buco und über den Wanderweg die Alp Fieud, die Milch von allen auf jener Seite des Berges gelegenen Höfen verarbeitet. Produziert wird der vollfette Halbhartkäse ‘FIEUD’. Einmal zurück auf der Passstrasse, erreicht man nach 5 km das Hospiz. Man fährt rechts davon in Richtung der Schutzhütte des Zweckverbands für die Lawinenverbauungen und erreicht nach 2,5 km die Alp Sorescia. Nach weiteren 6 km kommt man erst zur Berghütte Schiena d’Asino (gewöhnlich nur im Sommer geöffnet) und dann zur Alp Pontino. Beide Alpbetriebe stellen einen vollfetten Halbhartkäse her.
Um nach Airolo zurückzukehren, wird die alte Passstrasse ‘Tremola’ empfohlen, die 1830 von Ingenieur Francesco Meschini erbaut wurde.


Weitere Sehenswürdigkeiten:

Nationales Gotthard-Museum
auf dem Pass. Es befindet sich in der alten Raststätte von 1834, die als Zoll sowie als Unterkunft für Reisende diente, die den Pass mit der Kutsche überquerten Museum ‘Festung Airolo’, 1,5 km von Airolo entfernt; an der Kantonsstrasse, die auf den Gotthardpass führt. 1886-89 erbaute Festung, wo es Waffen, Pläne und Dokumente aus der Geschichte der Anlage zu besichtigen gibt La Claustra auf dem Gotthard. Neues Seminarzentrum, in der alten Militärfestung, einzig in seiner Art

Gotthard-Schaukäserei in Airolo
Vorführung der Arbeit in der Käserei, Degustation, Verkauf

Alptransit-Infocenter und Neat-Baustelle in Pollegio
mit geführten Touren, Tel. 091/880 01 05


Variante(n)

Variante A: Airolo - Alpe Monegorio - Alpe Cruina


Hinweis(e)

Empfohlene Jahreszeit: Juni - September

ALPBETRIEBE
Alpe Manegorio, Bedretto, Tel. 079/444 35 40
Alpe Cruina, Bedretto, Tel. 091/869 26 22
Alpe Fieud, Cassina del Buco (Airolo), Tel. 091/869 26 16 oder 091/869 23 72
Alpe Sorescia, Airolo, Tel. 091/869 28 30
Alpe Pontino, Airolo, Tel. 091/869 18 04

BEZUGSMÖGLICHKEITEN (AUSSER IN DEN GENANNTEN ALPBETRIEBEN)
Die Alpkäse können bei der Korporation der Boggesi vorbestellt werden, Tel. 091/868 11 39
Gotthard-Schaukäserei, Airolo, Tel. 091/869 11 80


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Cassino del Buco - Val di Pécian - Alpe Fieud - Val di Pécian - Cassino del Buco


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

1616

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
2015

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
18

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
79

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Ticino

Geschichte der Tour (B00931)

Erste Publikation: Mittwoch, 31. Januar 2007

Letzte Aktualisierung: Montag, 14. September 2015

Tour publiziert von: Presented by www.bellinzonese-altoticino.ch

Tourencharakter

Distanz: 5 km | Zeitbedarf: 1¾ h
Aufstieg: 229 m | Abstieg: 224 m
Höchster Punkt: 2064 m.ü.M.

Schwierigkeit T2 Bergwandern

Drucken, Daten

Siehe auch

Bellinzonese e Alto Ticino
Sede Bellinzonese
Palazzo Civico
CH-6500 Bellinzona
T +41 (0)91 825 21 31
F +41 (0)91 821 41 20
bellinzona@bellinzonese-altoticino.ch
www.bellinzonese-altoticino.ch