Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Lagh da Saoseo

Lagh da Saoseo

Autopostale Val di Camp

Autopostale Val di Camp

Bambini Val di Camp

Bambini Val di Camp

Val di Camp Mucche

Val di Camp Mucche

Rifugio Saoseo

Rifugio Saoseo

Rifugio Alp Camp

Rifugio Alp Camp

Lagh da Saoseo

Lagh da Saoseo

Val di Camp

Val di Camp

Alta Val di Camp

Alta Val di Camp

Tourenbeschreibung

Der Puschlaver Klassiker führt ins Val da Camp, das im Bundesinventar der Landschafts- und Kulturdenkmäler von nationaler Bedeutung aufgeführt ist. Weiden, Hochebenen und Seen prägen diese einzigartige Wanderung.
In Sfazù führt der Weg entlang der Strasse hinauf. Nach der ersten Steigung wird Buril erreicht. Weiter steigt der Weg sanft bis zu den nächsten Siedlungen Salva, Mottacalva, Lungacqua und Camp an. Hier gabeln sich die Wege zu den Seen Lagh da Saoseo und Lagh da Val Viola. Von hier aus hat man freie Sicht auf das gegenüberliegende Val Mera.
Durch ein eindrückliches Bergsturzgebiet führt der Weg hinab zum verwunschenen, tiefblauen Saoseo-See, dann führt er sanft weiter hinunter. Durch Nadelmischwald mit wuchernden Heidelbeergestrüppen und Farn gelangt man nach Terzana.
Auf angenehmen Wanderwegen entlang der Weiden erreicht man die Abzweigung nach Sfazù und steigt hinab zum Val da Camp, um diesen zu überqueren. Auf der anderen Flusseite steigt der Weg steil hinauf, wo man schon bald beim Ferienlager Buril ankommt. Die letzten 10 Minuten bis Sfazù legt man entlang der Strasse zurück.

Lagh da Saoseo
Zwischen Wanderwegen und Wäldern, umgeben von einem intensiven Moos- und Harzduft, befindet sich der wunderschöne Lagh da Saoseo. Seine Farben reichen von Blau über Türkis und Dunkelgrün bis Violett. Von der Alp Campo ist der See in 10 Minuten zu Fuss erreichbar.


Variante(n)

Variante A: Wenn man den Lagh da Val Viola erreicht hat, kann man Richtung Pass da Val Viola weitergehen und danach beim Rifugio Viola halten, um sich mit einer guten Polenta zu stärken.

Variante B: Wer eine kürzere Wanderung machen möchte, kann nach der Alp Camp Richtung Lagh da Saoseo abbiegen, anstatt Richtung Lagh da Scispadus weiterzulaufen.


Hinweis(e)

Wegweisung:
Ab Sfazù folgen Sie dem Wegweiserziel «Camp». Ab Camp folgen Sie dem Wegweiserziel «Lagh da Val Viola» bis zum See Val Viola. Ab dort folgen Sie dem Wegweiserziel «Lagh da Saoseo». Weiter folgen Sie dem Wegweiserziel «Rifugio Saoseo SAC - Terzana/Sfazù-Terzana/Pozzulasc-Sfazù-Doss/Sfazù-Sfazù».

Bus:
Falls Sie weniger laufen möchten, können Sie ab Sfazù den kleinen Bus bis Lungacqua oder Camp nehmen (Reservation obligatorisch, mindestens eine Stunde im Voraus: +41 (0) 81 844 10 42 / +41 (0) 79 599 96 76)


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Sfazù - Salva - Salina - Lungacqua - Camp - Lagh da Val Viola - Lagh da Saoseo - Terzana - Suracqua - Sfazù


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Mai 2016)

1205

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
2353

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
177

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
69

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Graubünden

Geschichte der Tour (B04458)

Erste Publikation: Mittwoch, 4. September 2013

Letzte Aktualisierung: Montag, 30. Mai 2016

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by Outdooractive GmbH