Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Vom Parkplatz Gasthof Mohnenfluh dem Weg "Heimboden" folgen. Über die Brücke den Bach queren dann schräg hinaus zur Fellealpe. Von hier aus anders als im Track dem Weg im Talgrund folgen bis zum grossen unteren Wasserfall. Diesen über die Hänge von unten rechts gesehen (östlich) umgehen bis in den Kessel der Hochgletscheralpe.

Hier schräg nach Südwesten bis unter den 2. Wasserfall. Dieser wird von unten links gesehen (südlich) durch eine Rinne überwunden. Dies ist auch die Schlüsselstelle. Bei wenig Schnee Steigeisen und Pickel erforderlich. Bei guten Verhältnissen kann die Stelle die Ski tragend in ca. 15 Minuten überwunden werden.

Dann den folgenden Kessel hinauf, auf halber Höhe über die steilen Bänder links halten zum Gipfel. Bei wenig Schnee schwierig und oft vereist. Dann einfach hinauf zum Gipfel.

Abfahrt wie Aufstieg.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Schröcken - Fellealpe - Hochgletscheralpe


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Januar 2016)

1449

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
226

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
3

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
6

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Ski-Touren in der Region Voralberg

Geschichte der Tour (E04238)

Erste Publikation: Donnerstag, 21. Februar 2013

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 21. Februar 2013

Tour publiziert von: Hotel Rössle

Tourencharakter

Distanz: 12.2 km | Zeitbedarf: 5 h
Aufstieg: 1450 m | Abstieg: 1450 m
Höchster Punkt: 2550 m.ü.M.

Schwierigkeit 1 L

Drucken, Daten