Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Eine sehr schöne und abwechslungsreiche Tour. Und die Anstrengungen werden mit einem ausnahmslos wunderbaren Panorama belohnt.


Hinweis(e)

Punkt 009-010: Tragestrecke von ungefähr 10Min.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Wir haben einen wunderschönen Samstag erwischt, mit Temperaturen von 26°. Der Aufstieg aufs Sparenmoos erfolgt gleichmässig über eine Teerstrasse. Oben angelangt folgt mann einer Kiesstrasse bist zu dem Punkt wo eine ca. 5 minütige Schiebepassage angesagt wird. (Erbetlaub). Nachher wird mann mit Single trails verwöhnt, welche bis zum Rellerli führen. (Diese Strecke sollte mann am Samstag morgen früh machen, da sonst viele Wanderer vom Rellerli Richtung Sparenmoss unterwegs sind.) Die Abfahrt nach Sannenmöser wahr ein Kinderspiel. alles auf Kiesstrassen. Der erneute Anstieg auf den Hornberg mussten wir in der prallen Sonne um die Mittagszeit machen und sollte daher nicht unterschätzt werden. Oben angelangt führt der Weg entlang wieder auf einer Kiesstrasse (Feldwg) und dann die Abfahrt nach Zweisimmen hätte uns auf der Teerstrasse entlang geführt, aber wir haben uns entschieden den Wanderweg zu nehmen, und dies war eine Super Entscheidung. Technisch und fahrerisch empfehlenswert.
    Tendenz: Viel Teerstrassen und Kieswege. Kann also auch von Biker mit wenig Single Trails gefahren werden
    Besonderes: Landschaftlich sehr schön.

  • Die Wetterprognose war nicht einmal schlecht, doch als wir in Zweisimmen angekommen sind, fing es gerade an zu Regnen. Es wechselte nachher zu einem Nieselregen, was den Aufstieg zum Sparenmoos einfacher machte. Es ging nachher weiter zum Nüjeberg, welcher wir ebenfallls ohne Mühe meisterten. Nachher folgte der Mühsame Teil. es lag noch Schnee, eine Lawiene hatte ebenfalls den Weg auf ca. 200 Meter weggerissen, so dass wir über Schnee und Geröll mussten. Der Boden war sehr schwer und forderte uns auch. Wir verloren relativ viel Zeit. Wie fuhren dann über Bire zum Rellerligrad, wo wir uns zuerst einmal eine Pause gönnten. Die Abfahrt nach Saanenmöser ging problemlos, gefiell uns aber nicht so sehr, da diese auf einem recht steinigen Schotterweg war. Dadurch, dass wir sehr viel Zeit verloren haben mit Fussmarsch, entschieden wir uns, direkt nach Zweisimmen zu fahren. Vom Ausblick her eine sehr schöne Tour, welche wir sicher wieder einmal fahren - dann aber bis zum Schluss.
    Tendenz: Aufstieg nach Sparenmoos - reine Fleissarbeit auf dem Aspalt.
    Besonderes: Nicht zu unterschätzen

  • Sehr empfehlenswerte Tour mit tollen, grösstenteils flüssigen Trails. Die Aussicht lässt bei Wetter wie gestern nichts zu wünschen übrig! Bei der Abfahrt vom Rellerligrat nach Schönried existieren attraktivere Varianten.......mehr wird hier nicht verraten.....

  • Eine Super-Tour. Landschaftlich wirklich genial! Die Tour bietet alles von schönen Singeltrails bis zu Schotterwegen (ca. 56% Teer, 19 % Schotter/Weiden, 3% Forstwege, 22% Singeltrail). Die Singeltrails sind immer wieder vom feinsten. Der Track stimmt genau.
    Tendenz: Die Tour ist bis auf die wenigen Schiebepassagen (wie im Tourenblatt erwähnt!) überall befahrbar.
    Besonderes: In der Abfahrt vom Hornfluh, ca. ab Km 35 haben wird die Route teilweise verlassen (Teerstrasse) und sind den Wanderwegen gefolgt. Teilweise schöne Singeltail, aber nicht immer einfach zu fahren



Orte an der Route: Zweisimmen - Sparemoos - Nüjeberg - Bire - Rellerligrat - Saanenmöser - Hornberg - Parwenge - Rüwlispass - Stöckli - Blankenburg - Zweisimmen


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

4392

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
2049

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
34

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
46

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Bern

Geschichte der Tour (002002)

Erste Publikation: Samstag, 3. Mai 2003

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 18. Juni 2015

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 45.8 km | Zeitbedarf: 5 h
Aufstieg: 1798 m | Abstieg: 1798 m
Höchster Punkt: 1870 m.ü.M.

Schwierigkeit S1

Drucken, Daten