Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText

Tourenbeschreibung

Es ist wieder Frühling. Woran kann ich das erkennen ? Die Spargel, beim Spargelhof in Flaach,strecken ihre wessen Köpchen aus dem Sandigen Boden! Solange es Spargeln gibt fahre ich regelmässig meine „Spargeltour“ nach Flaach an die Thur.Von Bachenbülach aus geht es alles hinauf bis zum Brueder. Waldwege bringen mich zur Waagenbreche.Da folgt die erste steile Abfahrt hinunter zur Tössegg. Idyllischer Platz mit Restaurant beim Zusammenfluss von Töss und Rhein.Steiler Aufstieg auf Waldwegen nach Oberteufen und Ebersberg. Anschliessend steile Abfahrt zur Ziegelhütte. Unterwegs hat es einige Bunker aus dem 2.Weltkrieg.( Festungsweg Ebersberg )Auf Feldwegen erreiche ich den Spargelhof der Familie Spaltenstein. Gute Möglichkeit um eine Pause einzulegen Noch kurz frischer Spargel gekauft und schon geht es weiter.Über Flaach zum Junkertal und weiter alles bergauf zum Irchelturm.Super Aussicht über die ganze Region.Dann kommt ein Highlight dieser Tour.Die steile Abfahrt mit Spüngen bis zu 10 Meter und vieles mehr. Sensationell !! Beim Talboden überquere ich Die Töss und bike nach Embrach.Schöne Singletrails .Noch einem steilen Aufstieg zum Eschenmosen, bevor ich die Tour mit einer gemütlichen Abfahrt nach Bachenbülach beende.

PS. Die Spargeln sind Ausgezeichnet!


Hinweis(e)

Achtung bei Nässe- Steile Abfahrten im Wald


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Sehr schöne Route. Der ST von Wagenbrechi nach Tössegg ist genial, weil man die Treppenstufen umfahren kann. Bei Irchel Hochwacht habe ich versucht über den Wanderweg via Hörnli zum Aussichtspunkt zu gelangen - ist jedoch zu steil und unfahrbar. Es ist besser auf der vorgeschlagenen Route zu bleiben und "den Gipfel" auszulassen. Die Abfahrt von Tüfels Chanzle nach Ziegelhütte enthält steile Treppen, die man einlenken muss. Dies bedeutet meiner Meinung nach, dass die Tour mit Schwierigkeit S2 bewertet werden sollte. Bei Buch am Irchel muss das Velo eine lange, steile Treppe zum Aussichtspunkt hochgetragen werden. Ich würde eher der 3.-Klassstrasse folgen. Der anschliessende ST ist einer der besten im Grossraum Zürich. Beim Blindensteig muss das Fahrrad nochmals getragen werden, sehe leider keine Alternativen.

  • Super lässige Tour.Genaue Höhenmeter und Distanz. Wir haben 30 Minuten länger gebraucht. War aber sicher nicht das letzte Mal. (Anmerkung: Am Schluss der Tour überquert man die Töss nicht den Rhein)



Orte an der Route: Bachenbülach - Tössegg - Oberteufen - Talcher - Ziegelhütte - Spargelhof - Flaach - Wiler - Dättikon - Embrach -Bachenbülach


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Oktober 2016)

482

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1565

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
6

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
20

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Zürich

Geschichte der Tour (E02013)

Erste Publikation: Samstag, 23. April 2011

Letzte Aktualisierung: Freitag, 24. August 2012

Tour publiziert von: Hans-Peter Staub

Tourencharakter

Distanz: 39 km | Zeitbedarf: 3 h
Aufstieg: 1046 m | Abstieg: 1046 m
Höchster Punkt: 683 m.ü.M.

Schwierigkeit S1

Drucken, Daten