Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Wanderungen zum wuchtigen Eckpfeiler im Westen. Ausgangspunkt: Station St-Cergue. Zunächst auf der Strasse, dann über eine Abkürzung zum Chalet von La St-Cergue. Steil über die Weide hinauf zum Boden von Le Vuarne. Weiter zum Col de Porte und von dort hinauf zum Gipfel La Dôle (mit 1677 m der zweithöchste Gipfel des Schweizer Juras; herrliche Aussicht auf den Genfersee, die Savoyer-, Waadtländer- und Freiburger Alpen, zum Mont-Blanc und zu den Dents du Midi, aber auch gegen Westen Richtung Frankreich).
Nachher Abstieg zum Chalet de la Dôle und dann vorwiegend über Abkürzungen nach Le Bauloz und weiter zur ehemaligen Zisterzienserabtei Bonmont. Schliesslich auf der Strasse hinunter nach Borex.


Hinweis(e)

Bemerkungen: Prächtige Wanderung durch schöne Landschaft mit herrlichen Aussichtspunkten. Relativ grosse Höhenunterschiede. Höhenunterschied: Aufstieg: 630 m, Abstieg; 1207 m.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: St-Cergue – Col de Porte - La Dôle – Chalet de la Dôle - Le Bauloz - Bonmont - Borex


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit März 2016)

7148

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
414

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
3

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
7

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Neuchâtel

Geschichte der Tour (E00186)

Erste Publikation: Mittwoch, 4. April 2007

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 4. April 2007

Tour publiziert von: Studer Markus