Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Kiener Haus am Hochgründeck

Kiener Haus am Hochgründeck

auf Waldpfaden

auf Waldpfaden

Jahresringe

Jahresringe

Weg zum Hochgründeck

Weg zum Hochgründeck

Heinrich Kiener Haus und Friedenskirche

Heinrich Kiener Haus und Friedenskirche

Friedenskirche Hochgründeck

Friedenskirche Hochgründeck

St. Vinzenz Friedenskirche

St. Vinzenz Friedenskirche

Nebelstimmung am Hochgründeck

Nebelstimmung am Hochgründeck

Blick vom Heinrich Kiener Haus

Blick vom Heinrich Kiener Haus

Tourenbeschreibung

Was das spezielle an dieser Etappe ist sagt das Profil und die zugehörigen Daten aus: 2 knackige Aufstiege, der erste mit 400 Hm, der zweite mit weiteren 1000 Hm. Allerdings, wir sind nun schon ein paar Tage unterwegs, und haben bereits einige Höhenmeter absolviert. Heute haben wir also Gelegenheit zu prüfen, ob wir Kondition aufgebaut oder Reserven abgebaut haben.
Der erste Übergang führt über die Sittleralm und die Harmlalm, dann unten im Tal vorbei an der «historischen Kupferzeche Larzenbach», unter einer Autobahn durch und durch den Ort Hüttau, und der Rest der Etappe ist dann Aufstieg, Aufstieg, Aufstieg.
Das Hochgründeck entlöhnt uns für den Schweiss, denn wir stehen hier auf einem der schönsten Aussichtsberge Österreichs. Das dortige Heinrich Kiener Haus ist eine mehrfach preisgekrönte ökologische Schutzhütte, in der wir nach dem Auftsieg wohl als erstes eine Dusche besuchen werden. Besuchen sollten wir hier oben auch die St. Vincenz Friedenskirche, die nach Plänen des Hüttenwirtes Hermann Hinterhölzl 2004 aus Holz errichtet wurde. Heute Abend werden wir Hunger haben, uns ein gutes Getränk spendieren und das Bett geniessen.


Hinweis(e)

Der «St. Rupert Pilgerweg» liegt im Grenzgebiet zwischen Bayern/Deutschland und Salzburg/Österreich und führt im Wesentlichen von Norden nach Süden. Dabei führt eine westliche Variante über Bad Reichenhall, wo sie den von Osten nach Westen durch Österreich führenden Jakobsweg kreuzt, und damit einen Jakobsweg-Zubringer aus dem Süddeutschen Raum darstellt. Die östliche Variante führt östlich an Salzburg vorbei via den Wolfgangsee nach Bischofshofen, einem populären, regionalen Pilgerziel.


Weitere Etappen

Vorgängeretappe: St. Rupert-Weg: Annaberg – St. Martin
Anschlussetappe: St. Rupert-Weg: Hochgründeck - Bischofshofen


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: St. Martin am Tennengebirge – Bichlberg – Nassberg – Sittleralm – Harmlalm – Lindaualm – Hüttau – Sattelegg – Klamm – Radlanger – Hofersattel - Hochgründeck


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Januar 2016)

6944

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
387

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
0

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
6

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Pilgerwege in der Region Salzburg

Geschichte der Tour (B03036)

Erste Publikation: Dienstag, 13. November 2012

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 17. Februar 2013

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 21.9 km | Zeitbedarf: 9½ h
Aufstieg: 1428 m | Abstieg: 618 m
Höchster Punkt: 1780 m.ü.M.

Schwierigkeit T2 Bergwandern

Drucken, Daten

Siehe auch

Mehr zum St. Rupert Pilgerweg: www.rupert-pilgerweg.com