Zur Startseite

Tourenbeschreibung

Kurze, lässige Runde über den Stieren-, Metten- und den Lingenberg. In ständigem Auf und Ab erleben wir auf abwechslungsreichem und anspruchsvollen Terrain interessante Stunden.


Hinweis(e)

Punkt 028-029: Kurze Tragestrecke.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Leider konnte ich (aus zeitlichden Gründen) nur den Abschnitt von Erschwil bis Büsserach fahren. Aber eben, was heisst fahren? Für mich war das Wandern, Klettern und im besten Fall Bike stossen. Der rot markierte Abschnitt ist ein felsiger, steiler Wanderweg, zum Teil mit Treppen und gar einer Leiter. Für mich ist es nicht ganz nachvollziebar, weshalb diese Strecke als Bikestrecke klassiert ist. Gerne werde ich den Stierenberg, also das Herzstück der Route, ein andermal zu Ende fahren und darüber berichten.

  • Der Trail entspricht zwischen Fehren und Büsserach sicher nicht einem S1. Aus unserer Sicht ist dies ein schweres S2 mit Tragestellen.



Orte an der Route: Büsserach - Grindel - Stierenberg - Erschwil - Mettenberg - Meltingen - Fehren - Mettenberg - Lingenberg - Büsserach.


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit September 2017)

3634

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
968

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
1

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
43

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Solothurn

Geschichte der Tour (002093)

Erste Publikation: Montag, 11. August 2003

Letzte Aktualisierung: Samstag, 13. Mai 2017

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by Outdooractive GmbH

Tourencharakter

Distanz: 24.8 km | Zeitbedarf: 2¾ h
Aufstieg: 1035 m | Abstieg: 1035 m
Höchster Punkt: 840 m.ü.M.

Schwierigkeit S1

Drucken, Daten