Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Kröntenhütte

Kröntenhütte

Kletterwand

Kletterwand

Kletterer in Aktion

Kletterer in Aktion

Wer versteckt sich wohl in dieser Hütte?

Wer versteckt sich wohl in dieser Hütte?

Schöner Blick!

Schöner Blick!

Aussicht pur!

Aussicht pur!

Kröntenhütte von oben

Kröntenhütte von oben

Bootsfahrt

Bootsfahrt

Ein gut getarnter Schmetterling

Ein gut getarnter Schmetterling

Tourenbeschreibung

Diese Tour führt Sie durch den einmaligen Natur- und Erlebnisgarten rund um die Kröntenhütte. Der Start ist bei der Hütte und führt Sie zum Start der Tyrolinne. Weiter geht’s mittels Brücke über den Bach und zu den Ruinen der alten Hütten (erbaut 1890), welche im Winter 1920 von einem Schneebrett erfasst und zerstört wurde. Eifrige Sucher finden hier noch Teile vom Mobiliar oder auch Geschirr. Schnittlauch wächst in Hülle und Fülle.
Von hier geht’s wieder hoch zum Obersee, nicht über die Brücke, sondern barfuss über den Auslauf des Sees, (Brrr, so kalt fühlt sich Wasser an!) bis zur Anlegestelle unseres Bootes.
Über einfaches Blockgelände geht’s jetzt ca. 100 Höhenmeter aufwärts bis in den Weg, der zum Ruchpass führt. Hier könnt Ihr Euren Durst direkt ab Quelle löschen und vielleicht einigen Kletterern an unserer Kletterwand zusehen.
Weiter geht’s wieder hinunter bis zum Geiss(ter)garten, wo der alte Hüttenwart Emil Epp seine Geisslein hatte.
Ein wenig weiter ist es bis zum kleinen Päüggenseelein. Dort könnt Ihr Euch abkühlen, bevor Ihr vielleicht noch die Aussicht ins Reusstal beim Päuggenegg geniesst. Es hat auch eine Feuerstelle zum Würste braten.
Jetzt geht es auf dem rot-weiss-rot markierten Weg zurück zur Kröntenhütte.

Zu-/Abstieg:
Der Weg zur Hütte bietet Familien ein ideales Wanderziel. Von Erstfeld wandert Ihr zum Bodenberg. Zur Chüeplangg gelangt Ihr neben einem 120m hohen Wasserfall. Im Hochmoor findet Ihr den geschützten, fleischfressenden Sonnentau. Im Fulensee nehmt Ihr noch eine Abkühlung bevor Ihr die letzten Höhenmeter unter die Füsse nehmt. (Zeitbedarf: 4h)


Hinweis(e)

Alle Punkte sind auf markierten Wegen gut zu erreichen. Für Tyrolienne Material selber mitbringen oder beim Hüttenwart mieten. Von Punkt 1 zu Punkt 2 kommt man nur über die Brücke. Das Boot darf nur mit Schwimmwesten und Paddeln benützt werden (Material beim Hüttenwart verlangen). Badehosen und Würste mitnehmen!


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Kröntenhütte - Obersee - Päuggen - Kröntenhütte


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

10509

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1078

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
25

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
29

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Uri

Geschichte der Tour (B00249)

Erste Publikation: Freitag, 1. Juli 2005

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 15. April 2014

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH