Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Altes Bad Pfäfers

Altes Bad Pfäfers

Unterwegs zur Taminaquelle

Unterwegs zur Taminaquelle

Ruine Wartenstein

Ruine Wartenstein

Kurort Bad Ragaz

Kurort Bad Ragaz

Tourenbeschreibung

Eine erlebnisreiche Rundtour durch eine sagenhafte Land-schaft. Naturwunder, Geschichte und Kultur werden lebendig entlang dieser lohnenswerten Route, bei welcher die mystische Taminaschlucht im Zentrum steht.

Vom Kurort Bad Ragaz aus führt diese Route direkt in die Taminaschlucht hinein. Nach einer guten Stunde ist das barocke Badehaus erreicht. Die Geschichte des Alten Bad Pfäfers beginnt im Jahr 1240, als zwei Jäger eine 36,5° C warme Quelle entdecken. In deren Wasser erkennen die Mönche des nahe gelegenen Benediktiner-Klosters eine heilende Wirkung. Im Laufe der Jahrhunderte wächst das Bad zu einer international renommierten Kurstätte heran. Zwischen 1983 und 1995 umfassend restauriert, ist das Alte Bad Pfäfers heute eine Natur-, Kultur- und Genussoase mit überregionaler Ausstrahlung.

Wenige Meter vom Alten Bad Pfäfers entfernt befindet sich der Eingang zur mystischen Taminaschlucht. Gleich nach dem Eingang schlagen die Felsen zusammen und ein 450 Meter langer, sicherer Weg führt im letzten Stück über einen Stollen ins Felseninnere, am Thermalwasserbrunnen vorbei bis zur Grotte, wo das Quellwasser heiss aus dem Felsen sprudelt. An diesem wildromantischen Ort wird sowohl die immense Kraft des Wassers als auch die eindrückliche Geschichte des Alten Bad Pfäfers hautnah erlebbar.

Anschliessend beginnt der Aufstieg zum Dorf Pfäfers, wobei am Anfang die Taminaschlucht über eine schöne Naturbrücke überquert wird. Das beschauliche Dorf Pfäfers wird vom eindrücklichen Barockbau der Klosterkirche und der ehemaligen Benediktinerabtei dominiert. Etwas später führt der Weg an der Ruine Wartenstein vorbei, welche stolz über dem Rheintal thront. Talwärts wandert man entlang der früheren Heer- und Handelsstrasse "Porta Romana". Unten angekommen wird die Strasse überquert und der Weg führt bis ans Rheinufer. Dort biegt man links ab und wandert mit dem Rhein wieder zurück nach Bad Ragaz.

Als Ausklang empfehlenswert ist ein Besuch der Tamina Therme in Bad Ragaz, wo man im wohltuenden Thermalwasser baden kann. Zahlreiche Cafés im Dorf sowie die Parkanlagen beim Grand Resort Bad Ragaz oder im Giessenpark laden zum weiteren Verweilen ein.


Variante(n)

Wer möchte, kann ab Bad Ragaz auch den Schluchtenbus oder die Rösslikutsche in die Taminaschlucht bis zum Alten Bad Pfäfers nehmen. Die Wanderzeit verkürzt sich somit um eine gute Stunde.

Auch in umgekehrter Richtung ist die Wanderung möglich, wobei die Route dann optional auch im Dorf Pfäfers gestartet werden kann (Pfäfers ist ab Bad Ragaz bequem mit dem Postauto erreichbar).


Hinweis(e)

Entlang der Route gibt es beim Alten Bad Pfäfers sowie in Pfäfers Verpflegungsmöglichkeiten.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Bad Ragaz - Altes Bad Pfäfers - Taminaschlucht - Naturbrücke - Pfäfers - Ruine Wartenstein - Rosenbergli - Neugüter - Taminasteg - Bad Ragaz


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Juli 2016)

1648

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
2970

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
90

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
14

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region St.Gallen

Geschichte der Tour (E01924)

Erste Publikation: Freitag, 11. März 2011

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 8. März 2012

Tour publiziert von: Mike

Tourencharakter

Distanz: 12.2 km | Zeitbedarf: 4¼ h
Aufstieg: 652 m | Abstieg: 652 m
Höchster Punkt: 922 m.ü.M.

Schwierigkeit T2 Bergwandern

Drucken, Daten

Siehe auch

www.heidiland.com