Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Die Greina-Hochebene zwischen dem Kanton Tessin und dem Kanton Graubünden ist nur zu Fuß erreichbar. Sie erstreckt sich über fast 6 km über 1 km auf über 2200 m Höhe. Auf diesem Rundweg kann man die landschaftlichen Besonderheiten bewundern, die dem Gebiet ein beispielloses Aussehen verleihen, das einer alpinen Tundra ähnelt. Hier fließen zahlreiche Bäche und Flüsse, die ungestört einzigartige Weiher, Mäander, Torfmoore und Sümpfe schaffen.
Der Rundweg beginnt im Dorf Campo Blenio, das einfach mit den Autobuslinien Bleniesi zu erreichen ist. Er verläuft dann im stimmungsvollen Val Camadra bis zum Pian Geirett und der Hütte Capanna Scaletta (Scalettahütte) (2205 m). Dann geht es über Geröll und Schneefelder hinab zum Greinapass. Wenn Sie hier einen kurzen Umweg von 600 Metern gehen, stoßen Sie auf den Greina-Bogen, einer majestätischen und symbolischen Öffnung von 40 Metern, die zu Fuß besucht werden kann. Es ist der Anfang der herrlichen Greina-Ebene, die zwischen Landschaften eingebettet liegt, die wegen ihrer einzigartigen geologischen und natürlichen Eigenschaften von nationalem Interesse sind. Nach Durchwanderung der Ebene erreicht man nach Crap la Crusch (Stein des Kreuzes) die gastfreundliche und renovierte Hütte Michela-Motterascio (Motterasciohütte) (2172 m). Die Aussichtsterrasse bietet einen herrlichen Blick auf den Piz Terri, den Stausee Lago di Luzzone, den Sosto und den Pizzo Rosetto. Von Motterascio geht es dann hinab Richtung Rafüsch. Nach Durchquerung einer charakteristischen Schlucht erreicht man die Alpe Garzott und den stimmungsvollen Stausee Luzzone. Schließlich trifft man am Ende einer Wanderung, die ein großer Klassiker bleibt und immer starke Gefühle und große Befriedigungen beschert, wieder in Campo Blenio ein.


Variante(n)

Tipp A: Im Sommer kann der Weg um 8 km verkürzt werden, wobei man circa 2 Stunden und 20 Minuten Gehzeit einspart. Dazu nehmen Sie den Bus der Autobuslinie Bleniesi von Campo Blenio nach Pian Geirett.
Man kann den Bus auch vom Luzzone-Staudamm nach Campo Blenio nehmen und den Weg so um 4,8 km abkürzen, was eine Zeitersparnis von 1 Stunde und 20 Minuten bedeutet.

Tipp B: Die Wanderung kann auch in entgegengesetzter Richtung erfolgen (gegen den Uhrzeigersinn). Am Anfang des Dorfes Campo Blenio findet sich ein großer Parkplatz. Vom Dorf aus beginnt der Aufstieg in Richtung des Luzzone und die Wanderung bis zur Alpe Garzott und der Hütte Michela-Motterascio. Dann erreicht man den Greinapass und schließt die Tour mit der Durchquerung des Val Camadra bis Campo Blenio ab.
Achtung: Wenn man die Beförderungsmittel von Campo Blenio bis zum Luzzone-Staudamm und vom Pian Geirett bis Campo Blenio nutzen will, dauert die Tour wegen der Anschlüsse der öffentlichen Verkehrsmittel 2 Tage.


Hinweis(e)

Für die An- und Abreise gibt es Buskurse von und nach Olivone. Zweimal pro Tag fahren sie gar bis zur Staumauer Luzzone.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Campo Blenio - Staumauer Luzzone - Lago di Luzzone - Capanna Motterascio - Alpe di Motterascio - Crap la Crusch - Greina Ebene - Passo della Greina - Capanna Scaletta - Alpe di Fontana - Campo Blenio


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

1102

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1398

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
40

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
101

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Ticino

Geschichte der Tour (B00229)

Erste Publikation: Freitag, 1. Juli 2005

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 12. März 2015

Tour publiziert von: Presented by www.bellinzonese-altoticino.ch

Tourencharakter

Distanz: 24.8 km | Zeitbedarf: 7 h
Aufstieg: 1178 m | Abstieg: 1178 m
Höchster Punkt: 2357 m.ü.M.

Schwierigkeit T2 Bergwandern

Drucken, Daten

Siehe auch

Bellinzonese e Alto Ticino
Sede Valle di Blenio
Zona Lavorceno
CH-6718 Olivone
T +41 (0)91 872 14 87
F +41 (0)91 872 15 12
blenio@bellinzonese-altoticino.ch
www.bellinzonese-altoticino.ch